FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Bild: Sonderzug FrankenlandBild: Sonderzug Frankenland
Jetzt Tickets für den Sonderzug "Frankenland" nach Wertheim im Vorverkauf sichern und 2018 dabei sein. weitere Infos

Derzeit sind keine Tickets für Sonderzug Frankenland im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

Der Weg ist heute das Ziel

Fahren Sie mit uns am Nationalfeiertag der Bundesrepublik Deutschland im entschleunigtem Tempo durch drei Bundesländer unserer näheren Heimat zunächst nach Aschaffenburg in Unterfranken. Nachdem uns der Main unterwegs schon mehrmals begegnet ist, folgen wir nun auf dem restlichen Teilstück (rund 70 von insgesamt 115 Bahnkilometer) abwechselnd dem rechten und linken Ufer durch malerische Täler und vorbei an so romantischen Orten wie Obernburg, Klingenberg und Miltenberg bis zu unserem Zielbahnhof Wertheim an Main und Tauber. Nach einer kurzen Mittagspause geht es am frühen Nachmittag auf gleichem Weg wieder zurück.

Was erwartet Sie heute an unserem Zielort?

Sie haben Zeit zur Einnahme eines Mittagessens in einem der zahlreichen Gaststätten oder zu einem kurzen Spaziergang durch den Ort. Hoch über der Stadt thront die Wert- heimer Burg mit grandiosem Blick über der historischen Altstadt, die Sie durch das Maintor und Maingasse betre- ten haben. Biegen Sie dann rechts in die Gerbergasse (bis 1934 Judengasse) zum Neuplatz ein. Beachtenswert ist das 1583 erbaute Haus Nr. 6 mit Rundbogenportal und Haus- marke des Metzgers Hans Stark. Der Blick zum Spitzen Turm gab dem Ensemble seinen Namen: Malerwinkel.