Sonnie Ronnie & The Shotguns - Contemporary Retro Groove Tickets - Fürth, Kofferfabrik

Event-Datum
Freitag, den 13. November 2020
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Lange Straße 81,
90762 Fürth
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturverein Kofferfabrik e.V. (Kontakt)

Ticketpreise
von 13,20 EUR bis 18,70 EUR *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Sonnie Ronnie & The Shotguns
Seit über 30 Jahre steht der Bandgründer und Frontmann NORBERT „SONNIE RONNIE“ SCHOTTENHAMML mit diesem Power-Trio auf den Bühnen Süddeutschlands. Mit seinem kraftvollen Texas Blues prägt er den Sound der Band – trocken und glühend heiß wie ein Sommer in San Antonio. An der staubigen Straße hat SONNIE RONNIE über die Jahre zwei Mitreisende in Sachen Blues aufgelesen, die seine musikalische Obsession teilen... Unzählige Stunden auf der Bühne haben sie zu einer kraftvollen und präzisen Einheit zusammengeschweißt.
Die SHOTGUNS, bestehend aus MATTHIAS KUDLICH an den Drums und ARNE WANKEL am Bass bilden die tighte Basis um Songs auf den Punkt zu bringen, sind aber auch kreative Begleiter des Gitarristen bei dessen einfallsreichen Solo-Ausflügen auf der zerschlissenen Stratocaster.
Bei seinen Auftritten zelebriert das Trio einen heißen Querschnitt von Blues und R & B, angereichert mit einer ordentlichen Dosis STEVIE RAY VAUGHAN, verfeinert mit einem kräftigen Schuss JIMI HENDRIX und abgerundet mit lässigem Old School Rock’n’Roll.

„Es gibt nur zwei Arten von Musik: gute und schlechte. Es kommt nicht darauf an was du spielst, sondern wie du spielst.“
Louis Armstrong

Line-up: Git.,Voc - Norbert “Sonnie Ronnie” Schottenhamml, Bass - Arne Wankel, Drums - Matthias Kudlich
Bild: Kofferfabrik Fürth

Freies Kulturzentrum in Fürth auf dem alten Fabrikgelände einer ehemaligen Kofferfabrik. Kleinkunstbühne mit außergewöhnlichen Projekten, sowie jede Menge Konzerte, wie Blues, Klezmer, Weltmusik, Jazz, Ska, Latin und alles wofür woanders kein Platz mehr ist. Galerie mit ständig wechselnden Ausstellungen. Offene Bühne für Rockmusik und Poetryslam. Auch im Theater finden Projekte statt die woanders keinen Platz finden würden. Sonntags wechselnder Länderbrunch mit Frühstücksbuffet ab 10 Uhr. Und im CouchClub kann man oder auch frau lecker essen und/oder auch nur was trinken. Kult seit über 15 Jahren und Treffpunkt der (Sub)kulturszene aus Fürth und Nürnberg.