Soulcafé - A Tribute to Tower of Power Tickets - Karlsruhe, Kulturzentrum Tempel

Event-Datum
Montag, den 25. September 2017
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Hardtstrasse 37 a,
76185 Karlsruhe
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Jazzclub Karlsruhe e.V. (Kontakt)

Ermäßigungsberechtigt sind Schüler, Studenten; Bundesfreiwilligendienstleistende und Mitglieder des Jazzclub Karlsruhe gegen Vorlage eines entsprechenden Nachweises.

Der Nachweis ist unaufgefordert am Einlass vorzuzeigen.
Ticketpreise
von 10,00 EUR bis 15,00 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen

Soulcafé - A Tribute to Tower of Power

Bild: Soulcafé - A Tribute to Tower of Power
// Vocals - Melanie Hanke, Tunc Süzer, Oliver Fischer
// Keys - Alexander Krieg, Christian Struck
// Drums - Thorsten Rheinschmidt
// Percussion - Andreas Hirth
// Brass - Florian Wolpert, Sean Ian Guptill, Marcus Franzke
// Guitar - Michael Rüber
// Bass - Niklas Braun

Fette Bläserriffs, eine bestens eingespielte Rhythmus-Section und die warm klingende Gesangsfront lassen totgeglaubte Soulklassiker in frischen Arrangements neu au eben. Feine Grooves, knackiger Funk und souliger Jazz ließen Soulcafé zum Funk- und Soul-Flaggschiff der Karlsruher Szene werden. Seit 2008 bietet die von Niklas Braun gegründete Local-Hero-Allstar-Formation beständig einen monatlichen Erfolgsabend im Programm des Jazzclubs.
Bild: Kulturzentrum Tempel Karlsruhe

Informationen zum Kulturzentrum Tempel:
 
Der Tempel auf dem Gelände der ehemaligenSeldeneck´schen Brauerei in Mühlburg ist seit 1984 unabhängiges soziokulturelles Zentrum und ein hellwacher Kreativpool aller Sparten. Denndas denkmalgeschützte Gebäude bietet nicht nur Veranstaltungen inden Bereichen Musik, Tanz, Kunst, sondernauch ein lebendiges Netzwerk für Kunst- und Kulturschaffende der freien Szene. Fürbundesweite Strahlkraft sorgt das alljährliche Tanzfestival,seit 2010 in Kooperation mit demZKM und der Kinemathek. DerMikrokosmos „Tempel" umfasst die Tanztribüne von Hans Traut und Margret Wolf, den Vanguarde KulturKlub sowie den Musentempel des Tonkünstlerverbandes und das Piano-Podium im Nachbargebäude Bau 2, zahlreiche Künstlerateliers, ein Multimediabüromit Fotogalerie, die Kindermalwerkstattin der Gablonzerstraße, sowie Proberäumefür junge und etablierte Bands.
 
Das Kernstück des Hauses ist die ebenerdig gelegene Scenario Halle. Das unverwechselbare Ambiente und die auf den neuesten Stand gebrachten technischen und medialen Möglichkeiten, machen diese Halle zu einem optimalen Veranstaltungsort für die unterschiedlichsten Spielarten der freien Kulturszene. Durch die flexible technische Ausstattung lassen sich sowohl ein "Raumtheater" mit Sitzreihen für bis zu 170 Zuschauern, als auch eine „Musikbühne“ mit Bistrotischen, Loungebestuhlung oder Unbestuhlt realisieren. Die Licht- und Tontechnik entspricht allen Erfordernissen eines zeitgenössischen Veranstaltungsraumes.
 
So erreichen sie den Kulturzentrum Tempel in Karlsruhe:
 
mit der Tram vom Hauptbahnhof:
- Tram Linie 6 Richtung Daxlanden
- Haltestelle Entenfang aussteigen
- zu Fuß in die Rheinstraße Richtung Alt-Mühlburg/Friedhof
- an der Hardtstraße rechts ab
- gegenüber der Kirche links rein (Tempelschild).
 
Haltestelle Entenfang - alle Linien:
Tram Linie 5 -> Rheinhafen
Tram Linie 6 -> Daxlanden
Stadtbahnlinie S2 -> Rheinstetten
Stadtbahnlinie S5 -> Wörth
 
Bitte öffentliche Verkehrsmittel benutzen - wenig Parkplätze. (Text: kulturverein-tempel.de)

Kulturzentrum Tempel, Karlsruhe