Bild: Spartakus - Moldawisches Nationalballett Bild: Spartakus - Moldawisches Nationalballett
Tickets für die Ballettaufführung Spartakus, des Moldawischen Nationalballetts. Karten jetzt im Vorverkauf sichern.  weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Spartakus

Moldawisches Nationalballett 

1954 schuf der sowjetisch-armenische Komponist Aram Chatschaturjan sein Ballett „Spartakus“. Es gilt als eines der erfolgreichsten sowjetischen Ballette.

Im Mittelpunkt des Geschehens stehen Spartakus, der Führer der rebellierenden Sklaven, seine Frau Phrygia und Crassus, der römische Herrscher, der von einem erfolgreichen Feldzug viele Sklaven, darunter auch Crassus und Phrygia, mit nach Hause, nach Rom, gebracht hat. Crassus wird an den Besitzer einer Gladiatorenschule, Phrygia an die griechische Tänzerin Ägina, die auch die Geliebte des Crassus ist, verkauft. Sie werden getrennt. Spartakus, ein ausgezeichneter Gladiator, wird von seinen Mitstreitern verehrt und gefeiert. Phrygia gelingt es, sich in die Unterkunft der Gladiatoren zu schleichen, um verwundeten Kämpfern zu helfen. Als ein Gladiator stirbt, ruft Spartakus alle Gladiatoren zu einem Aufstand. Unter Führung von Spartakus gelingt zunächst der Sieg über ihren römischen Unterdrücker Crassus, doch durch eine Intrige Äginas wird die Flucht Spartakus und seiner Anhänger nach Sizilien vereitelt.

Bildnachweis: artStage