Spatz und Engel - Schauspiel mit Livemusik Tickets - Schopfheim, Stadthalle Schopfheim

Event-Datum
Donnerstag, den 23. April 2020
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Hauptstraße 11,
79650 Schopfheim
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Stadt Schopfheim (Kontakt)

BEGLEITUNG FÜR BEHINDERTE: beim Vermerk zur Notwendigkeit einer Begleitperson auf dem Behindertenausweis (B) ist die Freikarte für die Begleitperson bei der Touristinformation Schopfheim zu erhalten.

STADTHALLE UND AGATHEKIRCHE: rollstuhltauglich
MUSEUMSKELLER SCHOPFHEIM: Leider nicht rollstuhltauglich

AGATHEKIRCHE UND MUSEUMSKELLER: freie Platzwahl trotz numerierter Tickets
Ticketpreise
von 25,00 EUR bis 30,00 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Spatz und Engel - Fritz Rémond Theater Frankfurt / Thespiskarren
Theaterabo 2019/ 2020 ist erhältlich unter der Telefonnummer:07622-396142

Umrahmt von weltbekannten Chansons wie „La vie en rose“, „Lili Marleen“ oder „Non, je ne regrette rien“ erzählt Spatz und Engel die berührende Freundschaft zweier Ikonen des 20. Jahrhunderts. Zwei Frauen, wie sie gegensätzlicher nicht sein könnten. Hier die beherrschte, kühle Schönheit aus preußisch-bürgerlichem Milieu. Dort die leidenschaftliche kleine Göre, die ihre Kindheit in einem Bordell in der Normandie verbrachte und auf den Straßen von Paris groß wurde. Doch aller Gegensätzlichkeit zum Trotz verband diese beiden Frauen eine langjährige Freundschaft. „Spatz und Engel“ wirft einen einmaligen Blick auf dieses bisher wenig thematisierte Kapitel in den Lebensläufen der beiden Diven, von ihrer ersten Begegnung in New York in den 1940er Jahren und ihre kurze Liebesaffäre, die zum Fundament der lebenslangen Freundschaft wird, über Höhen und Tiefen, bis hin zur Nagelprobe, als Edith nach dem Unfalltod ihres Geliebten George Moustaki zu zerbrechen droht. Da kämpft Marlene mit aller Kraft, um den drohenden Absturz in Depressionen, Alkohol- und Drogenabhängigkeit zu verhindern. Doch der aufopferungsvollen Fürsorge „der Dietrich“ steht der unbändige Freiheits- und Unabhängigkeitsdrang `der Piaf` gegenüber, und zum ersten Mal droht die Gegensätzlichkeit unüberwindbar zu werden….