Bild: St. Peter Consort
Tickets jetzt im Vorverkauf bestellen und das St. Peter Consort 2019 live erleben. weitere Infos

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

Am Sonntag, den 7. Juli um 17 Uhr erklingt in der Barockkirche St. Peter Gustav Mahlers Sinfonie Nr. 4. Diese Sinfonie, uraufgeführt 1901, ist Mahlers hellste, seine eingängigste und lichteste. All das ist wahr – und nichts davon stimmt. Mahlers Vierte bleibt rätselhaft, sie sucht nach der Idylle, dem Traum vom Paradies, doch zugleich zieht der Komponist einen doppelten Boden ein, der diese Sehnsucht wieder untergräbt. Der Finalsatz ist ein „Liedfinale“, geschrieben auf das Gedicht „Das himmlische Leben“ aus des Knaben Wunderhorn. „Das Kind erzählt im letzten Satz, wie alles gemeint ist “. „St. Peter im Himmel schaut zu“ ist ein Satz, der inspiriert dieses Werk in der lichtdurchfluteten, hellen Barockkirche von St. Peter aufzuführen. Die Beschreibung der kulinarischen Köstlichkeiten im himmlischen Leben sollen auch für die Konzertbesucher verkostbar sein: Im Anschluss an das Konzert kann man in den Räumen des Klosters an einem Himmlischen Buffet teilnehmen.