Bild: Staatliches Russisches Ballett Moskau - Dornröschen
Staatliches Russisches Ballett - Dornröschen Tickets jetzt im Vorverkauf sichern. Karten für Staatliches Russisches Ballett mit dem Klassiker Dornröschen. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Tschaikowskys „Dornröschen“ – das Ideal des klassischen Balletts

„... ohne Dornröschen hätte die Ballettgeschichte in Rußland - und letzten Endes der ganzen Welt - einen anderen Lauf genommen“, so die Einschätzung des russischen Malers, Schriftstellers, Bühnenbildners und Kunstkritikers Alexander Benois. Das Märchen erzählt von der mit einem Fluch belegten Königstochter, die nach hundertjährigem Schlaf durch den Kuss eines Prinzen erlöst wird. Diese Geschichte, am berühmtesten wohl durch die Version der Gebrüder Grimm, bekommt in der Ballettversion eine tiefere symbolische Dimension. Sie zeigt sich schon in den Namen der Hauptpersonen: Dornröschen heißt hier Aurora – die Morgenröte: ihr Prinz trägt den Namen Desiré, der Ersehnte. Dank seiner Liebe wird die Schönheit wiederbelebt und der Sieg über die dunklen Mächte errungen.
„Dornröschen“ fasziniert einerseits Kenner wegen seines hohen choreographischen und musikalischen Ausdrucks, andererseits spricht es dank des bekannten Märchenstoffes im Theater-Glanz auch das breite Publikum an. Nicht umsonst gilt der Dreiakter daher als das gelungenste aller Ballette aus der großen zaristischen Ära. Eingedenk des asiatischen Sprichwortes „Es ist besser, etwas mit eigenen Augen gesehen als tausend Mal von ihm gehört zu haben“, gilt ein Besuch bei diesem Ballett-Klassiker als Pflicht