Stadt vs. Land Tickets - Springe, Hermannshof

Event-Datum
Freitag, den 08. September 2017
Beginn: 18:30 Uhr
Event-Ort
Röse 33,
31832 Springe
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: VGH-Stiftung (Kontakt)

Ermäßigungen erhalten Schüler, Studenten, Auszubildende und Arbeitslose jeweils mit Ausweis.

Für Inhaber der NDR Kultur-Karte gibt es eine Ermäßigung von 10% gegen Vorlage des Ausweises.

Schwerbehinderte erhalten den ermäßigten Preis, die Begleitung von Behinderten mit B-Ausweis erhält eine Freikarte.

Sofern keine Freikarten gebucht werden können, bitte die Daten (Adresse, Tel., Konzertwunsch) aufnehmen und an literaturfest@gerschauundkroth.de senden. Die Tickets werden direkt über den Veranstalter versandt.

Vielen Dank!
Ticketpreise
ab 15,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen

Stadt vs. Land

Bild: Stadt vs. Land
Landidyll vs. Großstadtleben – auf dem Hermannshof in Völksen laden sechs Autorinnen und Autoren zu einem Leseparcours ein, der den urbanen Raum und die Provinz einander gegenüberstellt. Tanja Dückers, Johannes Ehrmann, Anna Galkina, Annett Gröschner, Alina Herbing und Andreas Maier lesen vom Leben auf dem Dorf, das nicht immer romantisch ist und wo statt der Linden auch mal die Melkmaschinen rauschen, von Landflucht und Großstadtträumen, die an der Realität wie Seifenblasen zerplatzen. Sie reisen mit der Straßenbahn durch die Städte dieser Welt, finden sich in einem Pop-up-Panorama der russischen Provinz wieder und verbringen eine Woche im Weddinger Kiez. An drei Stationen warten jeweils ein Stadt- und ein Landautor auf die Gäste, die zwischen den Lesungen das außergewöhnliche Gelände erkunden und dabei frische Landluft schnuppern können.

Hermannshof, Springe