Bild: Stadtorchester LüneburgBild: Stadtorchester Lüneburg
Jetzt Tickets sichern und das Stadtorchester Lüneburg im Rahmen der Konzerte 2019 live erleben. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Das Lüneburger Stadtorchester wurde bereits 1896 als Trommler- und Pfeiferkorps gegründet. Damals gehörte es als „Musik- und Reklameabteilung“ zur Arbeiterturnerschaft Lüneburg. Im Jahre 1961 wurde der Spielmannszug des VFL Lüneburg in Musikerkreisen weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt, denn er führte als erster Musikzug in Deutschland den Quartettflötensatz ein und ab 1978 spielte er mit einem mehrstimmigen Konzertflötensatz – ein gewagtes Experiment, das aber inzwischen aus der Spielmannzugmusik nicht mehr wegzudenken ist.

1995 wurde der Spielmannszug unter der Leitung von Volker Masemann zum Blasorchester umgebaut. Er formte aus dem einstigen Spielmannszug ein leistungsstarkes Orchester mit 55 Mitgliedern im Alter zwischen 10 und 70 Jahren. Die Stadt Lüneburg hat „ihrem“ Orchester 2008 den Namen „Stadtorchester Lüneburg“ verliehen und die Musiker damit zu Botschaftern der Hansestadt gemacht.