Stage Destruction VOL.2 - Alex Mofa Gang, Kamasutra Sixtynine, Highgain, Leo Miner Tickets - Hameln, Sumpfblume GmbH

Event-Datum
Samstag, den 27. Oktober 2018
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Am Stockhof 2a,
31785 Hameln
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Sumpfblume e.V. (Kontakt)

• Begleitpersonen von Behinderten, die ohne fremde Hilfe nicht unsere Veranstaltungen besuchen könnten (Vermerk B im Ausweis), haben freien Eintritt. Bitte kontaktieren Sie uns vor der Buchung unter 0 51 51/93 21-0.
• Vorverkaufskarten können nur bei Ausfall der Veranstaltung zurückgegeben werden
• An der Abendkasse erhalten folgende Personen ein ermäßigtes Ticket (zum "Nachteilsausgleich"): SchülerInnen, StudentInnen, Azubis, Erwerbslose), RentnerInnen und Behinderte (ab 80% - die Begleitperson für Behinderte ("B") hat freien Eintritt).
Voraussetzung ist die Vorlage eines...(Mehr Info)
Ticketpreise
ab 13,00 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen

Stage Destruction VOL.2 - Alex Mofa Gang, Kamasutra Sixtynine, Highgain, Leo Miner

Bild: Stage Destruction VOL.2 - Alex Mofa Gang, Kamasutra Sixtynine, Highgain, Leo Miner
Sumpfblume, Kein Bock auf Nazis, Landschaftsverband Hameln-Pyrmont & Trust your Heart Booking präsentiert:
Stage Destruction VOL.2

Alex Mofa Gang
Kamasutra Sixtynine
Highgain
Leo Miner

Alex Mofa Gang: Beflügelt von dem Erfolg ihres Debütalbums „Die Reise zum Mittelmaß der Erde“ juckte es der Alex Mofa Gang nach Beendigung ihrer ersten eigenen und erfreulich erfolgreichen Headlinertournee bald in den Fingern. Songs wie die erste Single „Mehr! Mehr! Mehr!“, der Opener „Roboter“ und „AC/DC“ waren live bereits auf Herz und Nieren geprüft worden und warteten nur darauf, endlich festgehalten zu werden. ImJanuar 2017 zog es die Gang deshalb nach Berlin in Florian Nowaks Dailyhero Recordings Studio, um „Perspektiven“ aufzunehmen. Ein Album im Hier und Jetzt, für den Moment. Es geht um Liebe, klar, in vielen Facetten. Um Freundschaft, Nähe, Flüchtigkeit, Sehnsucht und Verlust, um Fehler, Freuden und Laster. Geschichten, die eines Tages das Zeug zu einer intensiven Erinnerung haben, werden meist in der Nacht geschrieben. Aufregendes, Verschwommenes, Skurriles und meist ganz anders als gedacht. Die Reise geht weiter, allerdings ändert der fiktive Charakter Alex den Blickwinkel, die Perspektive. Auf dem zweiten Album der Alex Mofa Gang, das Anfang Oktober erscheint, schlüpft er in die Rolle des Beobachters. Neue Bekanntschaften und allerlei Nachtgestalten verschmelzen in einem Episodenroman, den Alex in Momentaufnahmen festhält. Gleichwohl erzählt „Perspektiven“ auch die Geschichten der Alex Mofa Gang, und neben überschäumenden Gute-Laune-Songs schlägt das Quintett auch ernste Töne an. Nach erfolgreichen Tourneen und Shows mit La Vela Puerca, Radio Havanna, Massendefekt, Montreal, Juliette & The Licks, Frank Turner & The Sleeping Souls und Jennifer Rostock, wird es zur Veröffentlichung von „Perspektiven“ endlich wieder Zeit, den Staub der Straße einzuatmen
Kamasutra Sixtynine: Die vier Jungs aus Hameln sind nunmehr seit über 16 Jahren auf den Bühnen unterwegs um die Leute mit ihrer Musik zu begeistern. Groovige Beats, drückende Basslines, tiefe, treibende Gitarrenriffs und Refrains zum Mitsingen. So geht Rockmusik. Kompromisslos, ohne viele Schnörkel aber doch mit dem ein oder anderen Überraschungspart. Kamasutra Sixtynine wollen weder die Rockmusik neu erfinden noch irgend eine Genreschublade neu aufmachen. Ohne Angst vor Klischees wird hier mit viel Spielfreude gerockt. Egal ob in kleinen Clubs oder auf großen Bühnen, die Vier fühlen sich überall zu Hause und wissen zu begeistern.
Highgain: Coversongs und Eigenkompositionen a la Royal Republik und Rise Against.

Leo Miner: Der junge Singer/Songwriter aus Hameln spielt überwiegend seine eigenen Kompositionen, aber auch ausgewählte Klassiker seiner musikalischen Vorbilder Tom Petty, Bob Dylan, den Beatles und anderer Größen der 70er Jahre. Bereits mit 10 Jahren begann Miner zunächst am Klavier seine musikalische Laufbahn, stieg dann auf Gitarre um. Bob Dulas, Musikikone der Rattenfängerstadt nahm ihn später in seine Band auf und wurde zum Freund und Mentor. Leos charakteristische Stimme und sein Gitarrenspiel reißen jeden Zuhörer in seinen Bann. Seine Konzerte sind ein Muss für jeden Freund von ehrlicher, handgemachter Musik.

Photocredit: Viktor Schanz
Bild: Sumpfblume Hameln - FB

Die Sumpfblume ist ein selbstverwaltetes, soziokulturelles Zentrum in dessen Mittelpunkt Menschen aller Altersgruppen und Couleur des Landkreises Hameln Pyrmont und der Stadt Hameln stehen.

 

Der Club in Hameln für Konzerte, Partys & Kulturprogramm!
(Quelle: sumpfblume.de)

Sumpfblume GmbH, Hameln