Starke Kontraste - suggestive Klangmalerei - Musik von Mozart, Pärt, Ravel und Debussy Tickets - Nürnberg, Meistersingerhalle Großer Saal

Event-Datum
Sonntag, den 25. November 2018
Beginn: 16:00 Uhr
Event-Ort
Münchener Straße 21,
90478 Nürnberg
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Hans-Sachs-Chor e.V. (Kontakt)

Die ermäßigten Preise gelten für Schüler, Studenten und Schwerbehinderte.
Ticketpreise
von 18,00 EUR bis 29,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Starke Kontraste - Suggestive Klangmalerei - Sinfonieorchester der Hochschule für Musik Nürnberg
Starke Kontraste – suggestive Klangmalerei
Musik von Mozart, Pärt, Ravel und Debussy

Der „Götterliebling“ Mozart und der tiefgläubige Este Arvo Pärt, die französischen Impressionisten Maurice Ravel und Claude Debussy – vereint im Herbstkonzert des Hans-Sachs-Chores!

Das Violinkonzert KV 219, obwohl in jugendlichem Alter komponiert, lässt bereits Mozarts musikalische Einmaligkeit erkennen – Einstimmung auf ein Konzerterlebnis der starken Kontraste.

Von Arvo Pärt – „Jeder auf der Welt kennt den Fluss seiner Melodien, die Wärme der Instrumentation, die getragene Feierlichkeit der Tempi und den gebenedeiten Glamour seines Schaffens“ (Spiegel) – ist erstmals in Nürnberg das berührende Salve Regina zu hören, und aus seiner früheren Schaffensphase das aufwühlend-starke Credo, das 1968 die kommunistischen Hardliner provozierte.

Maurice Ravels „musikalisches Freskogemälde“ Daphnis et Chloe und Claude Debussys nuancenreiche Nachtbilder Nocturnes verbindet eine Besonderheit: textlose Vokalisen des Chores, Ausdruck reiner und rätselhafter Schönheit – und der Zauber der suggestiven Klangmalerei.