Stefan Leonhardsberger - "Rauhnacht" - Ein kabarettistischer Alpenwestern Tickets - Oberhaching, Bibliothekssaal

Event-Datum
Sonntag, den 28. Januar 2018
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Pestalozzistraße 16,
82041 Oberhaching
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturamt Oberhaching (Kontakt)

* Ermäßigungspreise jetzt auch im Internet buchbar.
Gilt für Arbeitslose und Schwerbehinderte (ab 50% Grad der Behinderung).
Vorlage eines gültigen Ausweises beim Einlass. Ermäßigte Karten sind nicht weiter rabattierbar.

Lastschrifteinzug und Postversand sind nur bis vier Tage vor der Veranstaltung möglich.

******* INFORMATION ZU DEN RABATT PAKETEN - BITTE LESEN *******
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Rabatt-Paket Grundsätzliches:
- Alle für die Rabattierung vorgesehenen Karten müssen in...(Mehr Info)
Ticketpreise
ab 18,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Stefan Leonhardsberger
Eigentlich hat der Höllerbauer Erich mit diversen Tierseuchen und einer irren Großmutter bereits alle Hände voll zu tun. Als seine Tochter Nora in der Silvesternacht verschwindet, steht für ihn fest: Im neuen Jahr muss sich einiges ändern. Doch er ist nicht der einzige, der sich viel vorgenommen hat. Auch in der angesehenen Schottergrubendynastie Röbelreiter liegen zwischen Raclette, Sekt und Neujahrskonzert die Nerven blank. Sturmtief Vladimir bringt sibirische Schneemassen, religiöse Fanatiker bereiten sich auf das Ende der Welt vor, und langsam fragen sich alle: Wo zur Hölle ist eigentlich Nora!?!
Mit "Da Billi Jean is ned mei Bua" eroberten der Oberösterreicher Stefan Leonhardsberger und sein schwäbischer Haberer Martin Schmid die Herzen von Kritikern und Publikum im Sturm. Mit der "Rauhnacht" präsentieren die beiden nun ihr zweites "satirisches Gesamtkunstwerk" (SZ). Wie bei seinem Debüt wirbelt Stefan Leonhardsberger auch hier wieder die etablierten Kategorien der Unterhaltung durcheinander. Mit seiner unwiderstehlichen Bühnenpräsenz schlüpft der Sänger und Schauspieler für diese Mischung aus Kabarett und Alpenwestern in eine Viel-zahl von Rollen und führt uns drastisch vor Augen, warum man an Silvester besser zu Hause bleiben sollte. Martin Schmid sorgt als einfallsreicher akustischer Bühnenbildner an der Gitarre für den Live-Soundtrack. Zum bewährten Team zählt auch wieder "Billi Jean"-Co-Autor Paul Klambauer. "Am Ende mag sie keiner mehr gehen lassen." (SZ) "Genial!" (M. Merkur)

Bibliothekssaal, Oberhaching