Stimmgelage & See Sisters Tickets - Karlsruhe, Kulturzentrum Tempel, Scenario-Halle

Event-Datum
Freitag, den 21. September 2018
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Hardtstrasse 37 a,
76185 Karlsruhe
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturzentrum Tempel (Kontakt)

Ticketpreise
ab 16,00 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen

Stimmgelage & See Sisters

Bild: Stimmgelage & See Sisters
Freitag, 21. Sep. 2018 20 Uhr Scenario Halle
Stimmgelage & See Sisters

A Cappella at his best!

Ein musikalischer Hochgenuss: Die sechs Musikgourmets von Stimmgelage servieren an diesem Abend in einem gemeinsamen Konzert mit den swingenden „See Sisters and Brothers“ musikalische Leckerbissen! Die Fans von Stimmgelage schätzen seit mehr als zehn Jahren die mehrgängigen Menüs, die das Ensemble in den Geschmacksrichtungen rockig, jazzig, poppig und balladig zaubert. Was sind die Zutaten? Man nehme einen rein biologisch-dynamisch angebauten Tenor und verwirble seinen nicht zu kurzen blonden Strunk in alle vier Himmelsrichtungen (am besten gleichzeitig!). Die vollsynchrone Beimengung eines weiteren blonden Klangspritzers garantiert stets präzises Taktmaß. Ein rötlicher Bass wird zur Untermalung leicht angeschrägt und zusammen mit einem wohlabgehangenen Badener Bariton und einem klartönenden Bass exotischer Herkunft kraftvoll untergehoben. In der Hitze des Geschehens aufwellen lassen, kräftig durchkneten und mit gefühlsintensiven Pfälzer Tenörchen abschmecken. Vorsicht – das Ganze kann in ekstatische Verzückung versetzen!

Ver- und geradezu entzückend lassen Jacky (Janine Firges), Grace (Siggi Juhas) und Peggy (Dagmar Egger) mit ihrem dreistimmigen closed harmony-Satzgesang die Zeit der ersten „girl groups“ wieder aufleben. So bringen The See Sisters and Brothers den Swing der 40er ins Hier und Jetzt! Dabei laden die „Schwestern vom See“ zu einer Reise in die legendäre Swing-Ära ein: eine Zeit der Eleganz und des Hollywood-Glamours. Begleitet werden die „Schwestern“ von ihren „Brüdern“. An der Gitarre Mr. Lobitone (Lothar Binder) und am Bass Mr. Hucksley (Hartmut Heinzelmann). Die Schwestern und Brüder „swingen die Bühne“ gemeinsam seit 2015 und begeistern mit Vintage-Swing à la Andrew Sisters, Gypsy-Jazz, sowie modernen Songs in „verswingter“ Version ihr Publikum und garantieren für einen stilvollen, beschwingten Abend! www.stimmmgelage.de / booking@stimgelage.de

www.theseesisters.de / theseesisters@gmail.com und auf facebook
Bild: Kulturzentrum Tempel Karlsruhe

Informationen zum Kulturzentrum Tempel:
 
Der Tempel auf dem Gelände der ehemaligenSeldeneck´schen Brauerei in Mühlburg ist seit 1984 unabhängiges soziokulturelles Zentrum und ein hellwacher Kreativpool aller Sparten. Denndas denkmalgeschützte Gebäude bietet nicht nur Veranstaltungen inden Bereichen Musik, Tanz, Kunst, sondernauch ein lebendiges Netzwerk für Kunst- und Kulturschaffende der freien Szene. Fürbundesweite Strahlkraft sorgt das alljährliche Tanzfestival,seit 2010 in Kooperation mit demZKM und der Kinemathek. DerMikrokosmos „Tempel" umfasst die Tanztribüne von Hans Traut und Margret Wolf, den Vanguarde KulturKlub sowie den Musentempel des Tonkünstlerverbandes und das Piano-Podium im Nachbargebäude Bau 2, zahlreiche Künstlerateliers, ein Multimediabüromit Fotogalerie, die Kindermalwerkstattin der Gablonzerstraße, sowie Proberäumefür junge und etablierte Bands.
 
Das Kernstück des Hauses ist die ebenerdig gelegene Scenario Halle. Das unverwechselbare Ambiente und die auf den neuesten Stand gebrachten technischen und medialen Möglichkeiten, machen diese Halle zu einem optimalen Veranstaltungsort für die unterschiedlichsten Spielarten der freien Kulturszene. Durch die flexible technische Ausstattung lassen sich sowohl ein "Raumtheater" mit Sitzreihen für bis zu 170 Zuschauern, als auch eine „Musikbühne“ mit Bistrotischen, Loungebestuhlung oder Unbestuhlt realisieren. Die Licht- und Tontechnik entspricht allen Erfordernissen eines zeitgenössischen Veranstaltungsraumes.
 
So erreichen sie den Kulturzentrum Tempel in Karlsruhe:
 
mit der Tram vom Hauptbahnhof:
- Tram Linie 6 Richtung Daxlanden
- Haltestelle Entenfang aussteigen
- zu Fuß in die Rheinstraße Richtung Alt-Mühlburg/Friedhof
- an der Hardtstraße rechts ab
- gegenüber der Kirche links rein (Tempelschild).
 
Haltestelle Entenfang - alle Linien:
Tram Linie 5 -> Rheinhafen
Tram Linie 6 -> Daxlanden
Stadtbahnlinie S2 -> Rheinstetten
Stadtbahnlinie S5 -> Wörth
 
Bitte öffentliche Verkehrsmittel benutzen - wenig Parkplätze. (Text: kulturverein-tempel.de)

Kulturzentrum Tempel, Scenario-Halle, Karlsruhe