Bild: Stray CatsBild: Stray Cats
Die Stray Cats haben Anfang der 80er dem Rockabilly ein echtes Revival verpasst. Mit seinen wilden Konzerten vereinte das Trio Punk-, New Wave- und Rock'n'Roll-Fans und entwickelte sich zu einem absoluten Geheimtipp in der Szene. Den Durchbruch erlangte die US-amerikanische Band mit ihrem legendären Auftritt auf der Loreley Freilichtbühne in Deutschland. Dieses Jahr feiern die Stray Cats ihr 40-jähriges Jubiläum und starten dazu eine internationale Tour. Verpasse nicht die Deutschland-Konzerte und sichere Dir jetzt Tickets für die Stray Cats Tour 2019! (Quelle Text: im | AD ticket) weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Pioniere im Neo-Rockabilly


Im Rahmen ihrer 40th Anniversary Tour sind die legendären STRAY CATS in der Stadt!

1979 hat sich ein klein wenig die gute alte Rock´n´Roll – Welt verändert! Punk neigte sich langsam dem Ende, New Wave war gerade schick und Rockabilly war oldschool. Drei junge Herren machten sich auf, die Rock-Welt zu erobern: Brian Setzer, Lee Rocker und Slim Jim Phantom waren jung, hungrig, verrückt und verdammt gut! Von Massapeaqua/NewYork ging es wenig später ab noch London, wo Anfang der 80er der Rockabilly ein Revival feierte.

Die STRAY CATS wurden relativ schnell zum absoluten Geheimtipp, ihre Konzerte waren wild und laut. Hier vereinten sie sich, die Punks, die Waver und die Rock´n´Roll er. Setzer & Co. verstanden es einfach, das Publikum in Ekstase zu versetzen: “Runaway Boys," "Rock This Town," "Stray Cat Strut” "(She´s) Sexy + 17," and "I Won´t Stand in Your Way" waren echte Ohrwürmer nicht nur für Rockabilly-Fans. Legendär auch der Wahnsinns-Auftritt auf der Loreley 1983, der den STRAY CATS in Deutschland zum absoluten Durchbruch verhalf.

Man trennte sich mehrmals und vereinigte sich wieder. Solo-Projekte, diverse Platten/DVD-Veröffentlichungen und hin und wieder Live-Shows. Nun ist es wieder soweit: 2019 stehen vier Deutschland-Konzerte und ein neues Studioalbum an!