Bild: Streichquartett Amarone
Tickets für das Kammerkonzert des Streichquartetts Amarone. Jetzt im Vorverkauf Tickets für 2018 sichern. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Streichquartett Amarone- Kammerkonzert

„impressionists NY, PA, 75“


Vor das Streichquartett Claude Debussys aus dem Jahre 1893 stellt das Streichquartett „Amarone“ zwei zeitgenössische amerikanische Kompositionen, die beide mit einem impressionistischen Hörerlebnis aufwarten. Erika J. Ball verwebt und verschiebt Muster der Minimal Music unentwegt
gegeneinander, sodass ein oszillierender, verpixelter Eindruck entsteht. In Malerei übertragen wäre ihr Streichquartett der Signac der Ausstellung. David Heuser beginnt bei einer bildlichen Vorstellung. Er nähert sich aus dem Weltraum der kleinen, blauen Kugel der Erde, dringt in die Atmosphäre ein und taucht schließlich in die Tiefen des Meeres, wo sich die Klangwelt des Weltraumes widerspiegelt. In allen drei Stücken stehen Klangfarben und harmonisches Changieren im Mittelpunkt des Augenmerks.

DAVID HEUSER
Small Blue Marble (2004)

ERICA J. BALL
W(e)aving (2010)

CLAUDE DEBUSSY
Quatuor en sol mineur (1893)
Streichquartett Amarone:
Philippe Perotto, Violine
Carmen Hartung, Violine
Katrin Kösler, Violine
Geraldo Brandigi, Viola
Joachim Köhler, Violoncello