Suggestion im Gegensatz zum eigenen Denken - Öffentliche Tagung in Salzburg Tickets - Salzburg, Hotel Heffterhof

Event-Datum
Samstag, den 29. September 2018
Beginn: 10:00 Uhr
Event-Ort
Maria-Cebotari-Straße 1-7,
5020 Salzburg
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: EBL-Institut (Kontakt)

Achtung! Kunden mit österreichischer Bank müssen bei der Eingabe der IBAN zwei Nullen voranstellen (00AT...) und zudem die BIC angeben.

Für die Tagungsgäste, die mit Verpflegung bestellt haben: Das Mittagsbuffet wird vom Küchenchef aus saisonalen, regionalen und auch aus Bio-Produkten zusammengestellt mit Salatbar, Suppentopf und mindestens drei hausgemachten Hauptgerichten. Zum Schluss stehen verschiedene, hausgemachte Desserts zur Auswahl. Nachmittagspause mit Kaffee, Tee und Quellwasser

Ermäßigungsberechtigt sind Studenten und Lehrlinge. Plätze für schwerbehinderte Menschen mit B...(Mehr Info)
Ticketpreise
von 65,00 EUR bis 85,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Suggestion im Gegensatz zum eigenen Denken - mit Axel Burkart & Heinz Grill
Tagesablauf:

Ab 09.00 Uhr Einlass

10.00 Uhr Begrüßung und Einleitung zum Tagungsthema durch Michaela Friedl

10.30 Uhr Vortrag von Axel Burkart über „Die Macht unseres Denkens, der Logik und unsere Glaubenssätze“

12.00 Uhr Mittagspause

13.30 Uhr Vortrag von Heinz Grill über „Warum führt die Kunst des eigenen Denkens zu weniger Beeinflussung und zu mehr Freiheit?

15.30 Uhr Nachmittagspause

16.00 Uhr Podiumsgespräch mit Fragen aus dem Publikum an die Referenten zum Tagesthema: die Wirkung von Suggestion und Manipulation und die Wirkung eines entwickelten individuellen und freieren Standpunkts auf den Menschen und seine Umgebung

18.00 Uhr kurzer Tagesrückblick

Die Tagung wird von Michaela Friedl moderiert

Es vergeht wohl kein Tag, an dem wir nicht in den Zeitungen, im Fernsehen und im Radio mit suggerierenden und manipulierenden Nachrichten (Fake News) konfrontiert werden. Wie können wir uns überhaupt noch in dem Informationsüberfluss einen eigenen Stand verschaffen? Wie kann eine suggerierende Absicht erkannt und von einem sachlich klaren Bild unterschieden werden? Welchen unmittelbaren Wert nimmt dabei das eigene Denken ein? Die Tagung möchte den Blick schärfen für die Wirkung des Gedacht Werdens durch Suggestion und Manipulation im Gegensatz zum selbständigen Denken aus der bewussten und eigenen Individualität.

Axel Burkart (1951) ist Diplom Mathematiker, Diplom Informatiker, sowie Natur- und Geisteswissenschaftler und Gründer der Akademie Zukunft Mensch. Sein Schwerpunkt liegt in der Vermittlung menschlicher Bewusstseinsentwicklung.

Heinz Grill (1960) ist Geistforscher, spiritueller Lehrer und Autor einer Vielzahl von Publikationen. Er forscht mit dem Gedanken der Synthese zwischen kosmischer und irdischer Welt in den Gebieten der Pädagogik, Kommunikation, Medizin, Ernährung und allgemein dem künstlerischen Gestalten.

Hotel Heffterhof, Salzburg