Surrogate Cities / Götterdämmerung - von Heiner Goebbels und Richard Wagner Tickets - Wuppertal, Opernhaus

Event-Datum
Sonntag, den 01. Oktober 2017
Beginn: 18:00 Uhr
Event-Ort
Kurt-Drees-Straße 4,
42283 Wuppertal
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Wuppertaler Bühnen und Sinfonieorchester GmbH (Kontakt)

Ermäßigungen/Sonderpreise

Schüler-/Schulklassenpreis:
Schüler zahlen für Opern- und Schauspielvorstellungen ausgenommen Musical 6,00 € (Premiere 8,00 €) auf allen Plätzen.

Andere Ermäßigungsberechtigte
Studenten, Azubis bis 27 J., Bundesfreiwilligendienstleistende, Arbeitslose, Inhaber Wuppertal-Pass – gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises:
50 % Rabatt auf alle Preise
(ausgenommen Familienstück, Matineen, Theatertag, Gastspiele, Benefizpreise und andere Sonderpreis-Vorstellungen).

Freien Eintritt haben Begleitpersonen von Schwerbehinderten,
wenn diese durch Vorlage des...(Mehr Info)
Ticketpreise
von 11,00 EUR bis 42,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Surrogate Cities / Götterdämmerung - Wuppertaler Bühnen
»Surrogate Cities ist der Versuch, sich von verschiedenen Seiten der Stadt zu nähern, von Städten zu erzählen, sich ihnen auszusetzen, sie zu beobachten (…)« (Heiner Goebbels). Richard Wagner beschreibt im »Ring« das Ende des Naturzustands und den Beginn einer Herrschaftspolitik, die allein auf Machterwerb aus ist und Ethik nicht kennt. Der Besitz des Rings: Allmachtsphantasie und apokalyptisches Versprechen.

›Surrogate Cities / Götterdämmerung‹ sucht die Querverbindung jener Themen und Motive, die im 3. Akt verhängnisvoll enden. Wie zusammen leben in der Stadtgesellschaft der Zukunft? Krisen und Katastrophen verändern die Haltung der Menschen, doch wie nachhaltig? Was sind die globalen Auswirkungen unserer Lebenshaltung auf die Um-, und Nachwelt?

1994 uraufgeführt, bezieht ›Surrogate Cities‹ seine Impulse aus Texten, Zeichnungen und Strukturen von Stadtplänen, verwendet Sounds aus Berlin, New York, Tokio und St. Petersburg. Der Regisseur Jay Scheib war u.a. mit Arbeiten an der New York City Opera, dem Guggenheim Museum und Festival d’Automne Paris vertreten. Den Musik-Zyklus eines der bedeutendsten Vertreter des zeitgenössischen Musiktheaters verknüpft er mit der Musik des Visionärs und Wegbereiters der europäischen Musik des 19. Jahrhunderts, Richard Wagner.

Heiner Goebbels: Orchesterzyklus ›Surrogate Cities‹ mit Texten von Paul Auster, Heiner Müller und Hugo Hamilton; Richard Wagner: Götterdämmerung, 3. Akt, aus ›Der Ring des Nibelungen‹, Bühnenfestspiel in einem Vorabend und drei Tagen. In englischer und deutscher Sprache mit deutschen Übertiteln


Foto: © John Thackwray
Room #336 Nikesh, Mumbai, Indien

Opernhaus, Wuppertal