Swinging Silvesterball Tickets - Berlin, Theater im Delphi

Event-Datum
Dienstag, den 31. Dezember 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Gustav-Adolf-Straße 2,
13086 Berlin
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Per Aspera e.V. (Kontakt)

Ticketpreise
ab 40,00 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Swinging Silvesterball - Stummfilmkino Delphi Berlin
Erlebe mit uns einen magischen Abend mit Musik, Tanz und Absinth in der schönen eleganten Atmosphäre des ehemaligen Stummfilmkino Delphi.

Für Silvester möchten wir etwas Besonderes bieten und haben bekannte Künstler*innen aus ganz Europa engagiert, welche diese Nacht nie vergessen lässt!

Diese Höhepunkte erwarten euch in unserer schillernden Silvesternacht*:

>Time Rag Department<
Live Jazz & Swing, 1920´s - 1950´s
Die Band lässt uns stilvoll ins Neue Jahr swingen und begleitet euch die ganze Nacht hindurch mit Live-Musik.

>ANJA PAVLOVA <
Flapper, Schowgirl, Sweetheart
Mit heißen Jazz-Moves und glamourösen Burlesque-Einlagen heizt Anja Pavlova die Tanzfläche auf.

> STEPINSKIS<
Gastegber & STEP TANZ aus Birkenwerder
Hot Jazz, Big Band Swing - alles was das Tänzerherz begeistert

>CABARET<
Feuershow, Burlesque, Acrobatic
Während ihr ausgelassen feiert, sorgen unsere Cabaret-Künstler aus aller Welt für den speziellen Nervenkitzel.

>ORAKEL< Tarot
Wollt ihr einen Ausblick aufs Neue Jahr erhaschen, werden beim Orakel von Delphi keine Fragen offen bleiben. Neben Tarot erwarten euch weitere Kuriositäten...

>ESSEN<
Hors d´oeuvre und Mitternachtssnack
Häppchen und Knabbereien werden den ganzen Abend serviert und ein ausgiebiger Mitternachtssnack versüßt euch den Rutsch ins Jahr 2020

---------------
SITZPLATZ AM TISCH:
Bestellen Sie Ihre Tickets in einem Vorgang, bzw. unter gleichem Namen, dann platzieren wir sie zusammen.
Haben Sie bereits verschiedene Buchungen unter unterschiedlichen Namen ausgeführt, schreiben Sie gerne eine Nachricht an: tickets@theater-im-delphi.de

OHNE TISCHRESERVIERUNG:
Es stehen ausreichend Sitzplätze auf dem Rang für Sie zur Verfügung.
Bild: Theater im Delphi

Das ehemalige Stummfilmkino wurde von dem Architekten Julius Krost geplant und als letztes Stummfilmkino 1929 mit 870 Plätzen eröffnet. Es ist mit dem Aufschwung der Kinobranche der 1920er und 1930er Jahre fest verbunden. Der Standort in Berlin Weißensee, direkt angrenzend zum Prenzlauer Berg, wurde durch die zahlreichen Filmproduktionsstätten auch “Klein Hollywood” genannt. 1920 wurde Weißensee in die Gemeinde Berlin integriert und etablierte sich zur internationalen Filmstadt. Anfangs zeigte das Delphi noch überwiegend Stummfilme, wie den legendären und in unmittelbarer Nachbarschaft gedrehten Film “Das Cabinet des Dr. Caligari”. Auch wenn 1929 die Weltwirtschaftskrise den meisten Kinos ein jähes Ende bereitete, überstand das Delphi.

1959 wurde der Kinobetrieb jedoch eingestellt und das Haus verfiel in einen Dornröschenschlaf. Das Gebäude wurde im Foyerbereich in den Folgejahren als Gemüselager, Rewatex-Wäschereistützpunkt, Briefmarkengeschäft, Schauraum für Orgelbau oder als Lagerhalle der Zivilverteidigung der DDR genutzt. 2013 übernahm das Künstlerpaar Brina Stinehelfer und Nikolaus Schneider das Haus und gestalten es zu einem neuen Kunst- und Kulturort. Als das Gebäude 2016 zum Verkauf stand, gingen sie eine Partnerschaft mit der schweizer Edith Maryon Stiftung ein, die das Gebäude kaufte, um es für die weitere Entwicklung und dauerhafte Nutzung als öffentlichen Kulturort unter der Leitung von Per Aspera e. V. zu sichern. Das Innere ist heute überwiegend noch so erhalten wie es erbaut wurde und lässt den Charme des vorigen Jahrhunderts erkennen.

(Quelle Text/Bild: Theater-im-delphi.de)