FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Bild: Symphoniae Sacrae I von Heinrich Schütz - Musica Fiata

Derzeit sind keine Tickets für Symphoniae Sacrae I von Heinrich Schütz - Musica Fiata im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

Diese Sammlung, kurz nach dem Tode seiner Frau komponiert und in Venedig veröffentlicht, enthält viele leidenschaftliche Vertonungen von Texten aus dem Hohenlied wie „Anima mea liquefacta estsowie das berühmte LamentoFili mi Absalon“. Diese ganz persönliche sinnliche Ausdrucksstärke hat Schütz weder vorher noch nachher erreicht.

Musica Fiata wurde 1976 gegründet als Ensemble für die Aufführung der Musik des 16.und 17.Jahrhunderts auf historischen Instrumenten. Ein ausführliches Studium der Quellen zur Aufführungspraxis, der originalen Instrumente dieser Epoche und ihrer Spieltechniken führte zur Entwicklung einer sprechende Spielweise und eines charakteristischen Klanges,die selbst die dichtesten Strukturen transparent erscheinen lassen.Aufgrund ihrer aufregenden und virtuosen Aufführungen wurde Musica Fiata zu  führenden Festivals wie z.B.,Brügge, Prag, Kopenhagen Utrecht, Barcelona, Venice, Ravenna , Israel, Ansbach, Graz, Breslau,Y ork, - eingeladen. Außer zahlreichen Rundfunk und Fernsehaufnahmen,hat Musica Fiata 25 CDs  bei  Sony Classical, Deutsche Harmonia Mundi,Pure Classics und CPO eingespielt, wovon mehrere mit internationalen Schallplattenpreisen ausgezeichnet worden sind.  In diesem Jahr werden auch 2 CDs mit Musik von Samuel Scheidt bei CPO erscheinen.