FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

THE WAR ON DRUGS Tickets - Wiesbaden, Kulturzentrum Schlachthof e.V.

Event-Datum
Donnerstag, den 21. April 2022
Beginn: 19:00 Uhr
Event-Ort
Murnaustraße 1,
65189 Wiesbaden
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturzentrum Schlachthof Wiesbaden e.V. (Kontakt)

RMV-KombiTicket:
Das Ticket berechtigt zur Hinfahrt (5 Std. vor Beginn) und Rückfahrt (bis Betriebsschluss) mit Bus und Bahn im gesamten RMV-Gebiet!

Die hier bestellten Tickets werden Euch von unserem Kooperationspartner Reservix zugesandt. Bei Fragen zu Bestellungen ist Reservix auch Euer erster Ansprechpartner: 01806-700 733 (0,20 € pauschal aus dem deutschen Festnetz; aus dem Mobilfunknetz 0,60 €) oder tickets@reservix.de.

Tickets für unsere Veranstaltungen sind zudem in unserer Bar, dem 60/40, zu erhalten.

Rollstuhlfahrer und Menschen mit Beeinträchtigung zahlen den vollen...(Mehr Info)
Ticketpreise
ab 43,70 EUR *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: The War On Drugs

Wieder einmal hat sich The War On Drugs-Kopf Adam Granduciel bald vier Jahre Zeit gelassen –nun aber erscheint Ende Oktober via Atlantic Records mit „I Don’t Live Here Anymore“ das nunmehr fünfte Album der Kritiker*innen-Lieblinge aus Pennsylvania. Anlässlich ihres letzten Albums stand im Musikexpress zu lesen, dass es die Band wie keine zweite schaffe, aus vermeintlich angestaubter Männermusik funkelnden MDMA-Folk zu machen. Exakt so! Die Aufnahmen zu ihrem aktuellen Werk begannen, so liest man nun, offenbar direkt im Anschluss an das letzte Album, doch zogen sie sich über drei Jahre und sieben verschiedene Studios hinweg und handeln, man kann es erahnen, von Momenten der Resilienz angesichts von Verzweiflung und Krise. Musikalisch bewegen sie sich auch weiterhin zwischen den Polen Krautrock, Americana und ihrer eigentümlichen Idee von Indierock, die sie wie kaum eine andere Band zu einem komplett unekligen und pathosfreien Amalgam zusammenschmelzen. Jetzt schon ein Highlight der Konzertsaison 2022! 

(Quelle Text: schlachthof-wiesbaden.de)

Bild: Schlachthof Wiesbaden

Mit über 400 Veranstaltungen und mehr als 200.000 Besuchern jährlich ist der im Kollektiv geführte Schlachthof Wiesbaden einer der größten Liveclubs des Rhein-Main-Gebietes. Besonders in den alternativen Subkulturen hat sich das Veranstaltungshaus bis weit über die Grenzen der Landeshauptstadt einen Namen gemacht.

Die vielseitigen Konzertprogramme lassen in Sachen Musikrichtung kaum etwas aus: Von Hiphop und Punkrock über Indie, Elektro, Reggae und Hardcore bis hin zu Soul, Weltmusik, Jazz und Avantgarde ist fast alles dabei. Außerdem finden dort regelmäßig verschiedene Veranstaltungen wie Flohmärkte, Theateraufführungen, Lesungen und Tanzveranstaltungen statt. Seit 2012 verfügt der Schlachthof zusätzlich über eine neue Veranstaltungshalle, die mit über 2400 Plätzen eine optimale Grundlage für größere Konzerte bietet.

Neben ausverkauften Hallenshows in und außerhalb des Schlachthofes sind es aber gerade die kleinen, von den Aktiven subventionierten Shows, die den Reiz des Ladens ausmachen: Dafür wird vor allem das Kesselhaus genutzt, das im März 2015 nach der Schließung der legendären Räucherkammer eröffnet wurde. Dort werden kleinere und innovative Musikprojekte abseits des Mainstreams unterstützt. Erlebe selbst die einzigartige Atmosphäre und sichere Dir jetzt Tickets für Konzerte und Veranstaltungen im Schlachthof Wiesbaden! (Quelle Text: im | AD ticket GmbH)