TWELFTH DAY Tickets - Tübingen, Sudhaus, Theatersaal

Event-Datum
Dienstag, den 17. April 2018
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Hechinger Str. 203,
72072 Tübingen
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Sudhaus e.V. (Kontakt)

Werden für eine Veranstaltung ermäßigte Tickets angeboten, so gewähren wir diese Ermäßigung gegen Vorlage eines gültigen Ausweises. Liegt eine gültige Berechtigung für die Ermäßigung nicht vor, erheben wir den Differenzbetrag. Die Ermäßigungen gelten für folgende Personengruppen:
SchülerInnen, StudentInnen
Jugendliche bis 18 Jahren
Zivil- und Wehrdienstleistende
FSJ`ler
Inhaber der KreisBonusCard Tübingen
Schwerbehinderte (ab 50% GdB)
Begleitpersonen von Behinderten haben freien Eintritt. (Vermerk B im Ausweis)
Hinweis: Wir haben im großen Saal und im Theatersaal keinen...(Mehr Info)
Ticketpreise
ab 15,50 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen

TWELFTH DAY

Bild: TWELFTH DAY
Dieses Mal werden die zwei Schottinnen von Twelfth Day mit „Atmospheric Folk“ das Publikum in Klangwolken hüllen, die sich nicht einem einzigen Genre zuordnen lassen. Harfenistin Esther Swift und Geigerin Catriona Price sind musikalische Freigeister, die ihre zwei Instrumente und ihre zwei Stimmen als Quartett betrachten und die Grenzen des Duetts neu definieren. Ausgehend vom traditionellen keltischen Erbe ihrer schottischen Heimat in Orkney und Scottish Borders entwickeln sie einen betörenden Sog aus Kompositionen und Klängen, der beständig zwischen Folk, Klassik, World- und Minimal Music und Pop wandert und sich konsequent Schubladen verweigert.

Einen großen Teil ihrer Inspiration schöpfen sie aus vielfältigen Projekten und Reisen nach Afrika, Südamerika und Asien. Dort finden Catriona und Esther ihrer eigenen Kultur verblüffend ähnliche Elemente, die sie kreativ in ihren außergewöhnlichen Sound einarbeiten. Offene Ohren können sich auf zwei magische Stimmen freuen, oft unisono gesungen, woraus eine ganz besondere dritte Stimme entsteht. Dann wieder zweistimmig, in reizvollen und spannenden Harmonien, in kreativer Rhythmik und auf einem vollen Klangteppich aus Geige und Harfe schwebend. “Subtle and delicate… Impressively spooky.” (The Guardian) "21st century art music for trad fans"- so das weltweit bedeutendste Weltmusik-Magazin „fRoots“.

Sudhaus, Theatersaal, Tübingen