Tabea Martin - „Pink for Girls and Blue for Boys“ Tickets - Düsseldorf, tanzhaus nrw - Kleiner Saal

Event-Datum
Montag, den 17. Dezember 2018
Beginn: 10:00 Uhr
Event-Ort
Erkrather Str. 30,
40233 Düsseldorf
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: tanzhaus nrw e.V. (Kontakt)

Freie Fahrt im VRR: Ihre Eintrittskarte gilt am Tag der Veranstaltung auch als Fahrkarte für Hin- und Rückfahrt im VRR-Bereich. KombiTickets sind nicht übertragbar. Ermäßigte Karten sind nur in Verbindung mit einem Nachweis gültig, den Sie bitte am Einlass bereit halten. Bitte vergessen Sie nicht, Ihr print@home-Ticket auch auszudrucken, da die Bestellbestätigung nicht als Eintrittskarte akzeptiert wird.

Free mobility in the VRR-area: On the day of the event you can use your admission ticket as a transport ticket in the VRR-area. KombiTickets are not transferable. Reduced-price tickets...(Mehr Info)
Ticketpreise
ab 12,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Pink for Girls and Blue for Boys - Tabea Martin
Tabea Martin

„Pink for Girls and Blue for Boys“

16.12. 15:00 + 17.12. 10:00 + 18.12. 10:00

Mädchen tragen Pink, sind stets hübsch und mögen keinen Fußball. Jungs tragen Blau, sind superstark und dürfen nicht weinen. Aber: Wer hat das eigentlich entschieden? Und wieso halten wir uns daran? Im Stück der Schweizer Choreografin Tabea Martin befreien sich vier Performer*innen von Geschlechterklischees und zugewiesenen Rollenbildern. Sie freuen, streiten, weinen und küssen sich auf der Bühne – und zeigen, wie viel Spaß es macht, aus Stereotypen auszubrechen und für eigene Ideen und Bedürfnisse einzustehen. Dabei ist es egal, ob Mann, Frau oder irgendetwas dazwischen. Im Vorfeld interviewte Tabea Martin Kinder zu ihren eigenen Erfahrungen mit Geschlechterklischees. In den Gesprächen untersuchte sie, wie fest sich bestimmte Bilder und Zuschreibungenschon in jungen Jahren manifestieren und wie viel Mut junge Menschen immer noch aufbringen müssen, um sich von den Rollen zu lösen.
Tabea Martin studierte an der Hochschule der Künste in Amsterdam und an der Rotterdamse Dansacademie. Neben ihren eigenen künstlerischen Arbeiten für Kinder und Erwachsene arbeitet sie als Choreografin an Theater- und Opernproduktionen u.a. mit den Regisseur*innen Sebastian Nübling, Stephan Märki und Elina Finkel sowie der Autorin Sibylle Berg zusammen. 2016 erhielt Tabea Martin den Spartenpreis Tanz des Kantons Basel-Landschaft. Bis 2018 ist sie „Young Associated Artist“ des Mentoring-Programms der Pro Helvetia-Schweizer Kulturstiftung. „Pink for Girls and Blue for Boys“ begeisterte bereits 2016 im tanzhaus nrw und ist deshalb erneut eingeladen.

Dauer: 50 Min. mit anschl. Workshop zum Mitmachen / So 14:00 Physical Introduction
Bild: Capitol Theater Düsseldorf

Das Capitol Theater Düsseldorf ist das größte Theater der NRW-Landeshauptstadt Düsseldorf und ist aus dem kulturellen Leben der Stadt nicht mehr wegzudenken. Betritt man den großzügigen Innenhof des Theaters, fasziniert insbesondere die außergewöhnliche Industrie-Backstein-Architektur. Der zum Hof gelegene Wintergarten verbindet den Open-Air-Bereich mit der großzügigen Foyerlandschaft. Auf einer Gesamtfläche von 1.200 Quadratmetern verteilen sich verschiedene Foyers und fünf Bars. Die gelungene Mischung aus ursprünglichen Industriefassaden und modernem Thekendesign verleihen dem Foyerlandschaft einen außergewöhnlichen Anstrich. (Quelle: mehr.de)