Bild: Tango Finlandés
Tango Finlandés Tickets jetzt im Vorverkauf sichern und das gefeierte Quintett im Rahmen der Tour 2017 live erleben. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

TANGO FINLANDÉS hatte den ersten Auftritt im Frühling 2010. Der Sänger Taneli Turunen und der Pianist Jarkko Riihimäki, die schon Mitte der 80er Jahre in Helsinki das erste Mal zusammen musizierten, wollten leidenschaftlich gerne Musik aus der Heimat spielen, und das sind finnische Tangos. Dazu ist auf wundersame Weise der Geiger Juan Gonzales gekommen. Die erste Besetzung war also als Trio.

Nach einigen bunten Bühnenerfahrungen ist das Ensemble größer geworden und hatte sein Debüt als Quintett im Herbst 2011. Die fantastischen Musiker Alvaro Parra (Geige), Valentin Butt (Bajan) und Esko Laine (Kontrabass) sind dazu gekommen. Seit Sommer 2015 ist auch der Posaunen-Virtuose Lars Karlin mit dabei!


Das Ensemble avancierte sich innerhalb von kürzester Zeit vom Geheimtip zu einem Namen in der internationalen Szene des finnischen Tangos mit gefeierten Auftritten auf diverse Bühnen u.a.:
Konzerthaus Berlin, HanseMesse Rostock, Amphitheater Monbijoupark Berlin, Kieler Woche, Berliner Philharmonie, Hauho Musikfestival, Crusell-Wochen in Uusikaupunki und Tangonale Berlin.

Alle Musiker des Ensembles spielen auch in anderen Besetzungen: u.a. Konzerthausorchester Berlin, Berliner Philharmoniker, SkaZka-Orchestra und Lily & the Rhythm Tigers. Wenn man alle Konzerte von allen Mitgliedern des Ensembles zusammen rechnet, sind es bestimmt über 350 Auftritte pro Jahr. Mindestens ein Mitglied ist also fast jeden Tag eines Jahres irgendwo in der Welt zu hören, und immer öfter auch alle zusammen als TANGO FINLANDÉS!