FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

Tania Giannouli Trio Tickets - Ludwigshafen, Das Haus Kulturzentrum

Event-Datum
Freitag, den 15. Oktober 2021
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Bahnhofstraße 30,
67059 Ludwigshafen
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Enjoy Jazz (Kontakt)

Ihre Eintrittskarte mit dem aufgedruckten VRN-Kombi-Ticket-Logo ist gleichzeitig eine Fahrkarte für den Verkehrsverbund Rhein-Neckar am Veranstaltungstag.

Der RNZ Rabatt und der MaMo Rabatt ist nur über die Zeitungs eigenen VVK-Stellen möglich.

Bei Schwerbehinderten mit Ausweis B ist die Begleitperson frei.
Bitte vorher beim Veranstalter anmelden.
Für Sitzplatzreservierungen der Begleitpersonen bitte vor dem Kauf anmelden unter:
06221-1367882
Ticketpreise
ab 20,70 EUR und Ermäßigungen *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Enjoy Jazz
An diesem Abend schließt sich ein Kreis und zugleich wird ein neues Kapitel aufgeschlagen. Um einen solchen Satz ernsthaft hinzuschreiben, braucht es zunächst Tania Giannouli. Wem es vergönnt ist, sie mit einem ihrer vielen und durchaus unterschiedlichen Projekte live zu erleben, versteht die anschließenden Schwärmereien der Kritik nur zu gut. Das Überraschungsmoment, mit dem Giannouli zu punkten versteht, verdankt sich auch der Tatsache, dass die griechische Musikszene bestenfalls peripher in den Blick gerät, dass die Musikerin beim neuseeländischen Indie-Label „Rattle Music“ veröffentlicht und einer dramaturgisch produktiven Ungleichzeitigkeit. Als Giannouli im Herbst 2018 beim Jazzfest Berlin mit ihrem Trio so nachdrücklich überraschte und begeisterte, hatte sie bereits acht Alben veröffentlicht, darunter „Transcendence“ (2015), und auch mit Arbeiten für Film, Theater und Installationen reüssiert. Als sie im folgenden Jahr dann erstmals bei Enjoy Jazz gastierte, hatte sie mit REWA ein anderes, aber kaum weniger faszinierendes Projekt. Im vergangenen Jahr dann gleich zwei eindrucksvolle Premieren im Rahmen von Enjoy Jazz: das funkelnd-rauschhafte Vokal-Projekt „The Book of Lost Songs“ mit Maria Pia De Vito und eine umwerfende, lang nachwirkende Solo-Performance in der Kunsthalle Mannheim. Jetzt, 2021, wird – endlich! - das Trio vorgestellt: mit Klavier, Trompete und Oud – ungewöhnlich genug – wird ein Klangraum des östlichen Mittelmeerraumes entfaltet, der die Grenze zwischen Klassik und Jazz souverän transzendiert. Wer sich nicht überraschen lassen will: „In Fading Light“, das Debütalbum des Tania Giannouli Trio ist Mitte November 2020 bei „Rattle Music“ erschienen. Muss noch erwähnt werden, dass es begeisterte Kritiken erhielt?