The Beatles Yesterday & Today - Let It Be 50th Anniversary 2020 Tickets - Friedberg, Stadthalle

Event-Datum
Samstag, den 17. Oktober 2020
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Am Seebach 2,
61169 Friedberg
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Konzertagentur Fabian Piekert (Kontakt)

Angaben für Begleitpersonen nur über Reservix, Begleitpersonen benötigen ein eigenes Ticket, zahlen jedoch keinen Eintritt.
Ticketpreise
von 35,00 EUR bis 43,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: The Beatles - Yesterday & Today - Let It Be 50th Anniversary Tour 2020
Das Album „Let It Be“ ist die letzte Veröffentlichung der Beatles und kam genau vor 50 Jahren im Mai 1970 auf den Markt. Zu dem Zeitpunkt waren die Beatles bereits Geschichte. Längere Spannungen zerrissen die Band. Der Song „Let It Be“ zählt zu den erfolgreichsten Liedern der Rockgeschichte und ist vermutlich einer der beliebtesten Beatles-Titel überhaupt. Der Film „Let It Be“ dokumentierte damals die Entstehung des gleichnamigen Studioalbums und zeigte auch das letzte gemeinsame Konzert der FabFour auf einem Londoner Hochhausdach. Zum 50. Jubiläum 2020 kommt die Live Concert Show „THE BEATLES - YESTERDAY & TODAY“ auf Deutschlandtournee. Mit einer Bühnenshow ganz nah am Original lassen die Musiker der „Silver Beatles“, welche bereits beim erfolgreichsten Beatles-Musical „Yesterday“ auf der Bühne standen, die vier Pilzköpfe John, Paul, George und Ringo wieder aufleben. Neben originalgetreuen Instrumenten und Outfits erwartet den Zuschauer eine erstklassige Performance. Von „Please Please Me“ bis zum Geburtstagskind „Let It Be“ stehen dabei stets die herausragenden Lieder, welche die Beatles weltberühmt und unsterblich gemacht haben, im Mittelpunkt. Neben einer Auswahl aus dem Album „Let It Be“ finden auch viele andere Hits und lieb gewonnene Klassiker ihren Weg zurück auf die Bühne. „THE BEATLES - YESTERDAY & TODAY“ – eine Hommage an die größte Band aller Zeiten, deren Musik unvergessen bleibt!
Bild: Stadthalle Friedberg

Am ruhigen Stadtrand von Friedberg und doch zentral liegt die Stadthalle Friedberg an der ausgedehnten Parkanlage "Seewiese", die in den Veranstaltungspausen zum Erholen und Entspannen einlädt. Sie ist benannt nach Georg August Zinn, hessischer Ministerpräsident von 1950-1969. In der Georg-August-Zinn-Halle werden jährlich mehr als 1.000 Veranstaltungen mit rund 170.000 Besuchern durchgeführt. Diese Zahlen sind Beleg dafür, dass sich hier ein zukunftsweisendes Konzept bewährt hat. Längst schon ist die Stadthalle eine Visitenkarte der Kreisstadt Friedberg. Dafür, dass dies auch so bleiben wird, bürgt das gute Dutzend Mitarbeiter/innen in Geschäftsführung, Technik und Hauswirtschaft. (Foto: strassenkatalog.de)