The Nature of Us - Angela Schubot & Jared Gradinger Tickets - Berlin, HAU2

Event-Datum
Freitag, den 01. März 2019
Beginn: 19:00 Uhr
Event-Ort
Hallesches Ufer 32,
10963 Berlin
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Hebbel am Ufer (Kontakt)

- Ermäßigte Karten gelten für Schüler*innen, Studierende, Jugendliche im Freiwilligendienst, Sozialhilfe- oder Arbeitslosengeld-Empfänger*innen, Inhaber*innen eines Schwerbehindertenausweises, Grundwehrdienstleistende, Auszubildende sowie Empfänger*innen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz und sind nur mit einem Nachweis gültig. Bitte halten Sie diesen am Einlass bereit.
- Karten mit Tanzcard-Ermäßigung gelten nur in Verbindung mit einer gültigen Tanzcard.

- Discount tickets are available for students, young people doing voluntary civil or military service, welfare recipients,...(Mehr Info)
Ticketpreise
ab 13,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: The Nature of Us - Angela Schubot & Jared Gradinger
In ihren Duetten “YEW” (deutsch: Eibe) und “YEW: outside” sind
Angela Schubot und Jared Gradinger eine tiefe Verbindung mit der
Natur und der ihr eigenen Intelligenz eingegangen. Für den dritten
Teil ihres Werkzyklus laden sie nun neben pflanzlichen
Akteur*innen fünf weitere menschliche Performer*innen zu der
posthumanen Gruppenchoreografie “The Nature of Us” ein. Auf der
Bühne des HAU2 lässt das heterogene Ensemble einen mehrstimmigen,
erdlosen Garten aus Klängen und Körpern entstehen. “The
Nature of Us” lädt sein menschliches und anderes Publikum in dieses
Ökosystem ein – und sucht nach einem Bewusstsein, das die
Natur weder unterdrückt noch überhöht, sondern Raum gibt für
eine co-kreative Polyphonie. Wie können wir zusammen der Garten
sein, der wir eigentlich sind? In der mehr als zehnjährigen Ge -
schichte ihrer Zusammenarbeit ist “The Nature of Us” das erste
Ensemblestück des Choreografieduos Schubot & Gradinger, die
selbst auch auf der Bühne sein werden.

In their duets “YEW” and “YEW: outside” Angela Schubot and Jared Gra -
dinger immersed themselves deeply in nature and its inherent intelligence.
For the third part of their cycle they have invited both plant actors as well
as five human performers to a post-human group choreography “The
Nature of Us.” The heterogeneous ensemble on the stage of HAU2 causes
a soilless garden with multiple voices to emerge from sounds and bodies.
“The Nature of Us” invites its audience, human and otherwise, into this
ecosystem – and searches for a consciousness that neither suppresses
nor exaggerates nature, instead making space for a co-creative
polyphony. How can we come together to be the garden that we actually
are? In the more than 10-year history of their collaboration, “The Nature
of Us” is the first ensemble piece by the choreographer duo Schubot &
Gradinger.