Bild: The Oh!chestra
Tickets für Konzerte von The Oh!chestra 2017 jetzt im Vorverkauf sichern. 
weitere Infos

Information zur Veranstaltung

The Oh!chestra 

Die Buchstabenkombination „Oh“ steht in Frankfurt schon seit über 10 Jahren für musikalische WOW-Erlebnisse. Als die OhOhOhs halten Florian Wäldele an den Tasten und Florian Dreßler an Schlagwerk und Percussions die Stadt schon seit über einem Jahrzehnt mit ihren Performances in Atem. Das dynamische Duo, dessen energetische Live-Auftritte ohne Übertreibung als sportlich zu bezeichnen sind, hat bereits mehre Spin-Offs ihrer auch überregional erfolgreichen Band hervorgebracht. Vor einigen Jahren entwickelten sie ein Unplugged-Set, dass ihr wildes Club-Set-up auf eine vollkommen neue und intime Art interpretierte. Ihr neuester Streich ist das Oh!chestra, bei dem das Duo ebenfalls auf den reichen Erfahrungsschatz zurückgreift, den sie als Ohohohs angehäuft haben und sogar noch etwas weiter „back to the roots“ gehen.

Florian Wäldele ist seines Zeichens ausgebildeter klassischer Pianist. Bei ihrem neuen Bandprojekt verbinden die beiden Florians klassische Kompositionen mit elektronischen Beats. Von Beethoven bis Bach, statt „four to the floor“. Aus der Kombination von Florian Wäldeles Klavierspiel in Verbindung mit Florian Dreßlers Rhythmen, der übrigens auch Perkussionist bei Nachttierhaus ist, entsteht ein spannendes Wechselspiel aus Virtuosität und Groove. Polymetrik ist wie schon bei den OhOhOh-Stücken auch beim Oh!chestra ein großes Thema und lässt ihren Sound vielschichtig und frisch klingen. Anfang des Jahres haben die beiden ihr Debütalbum „Vierhändig“ auf Herzog Records veröffentlicht, das außer den klassischen Interpretationen auch eine ganze Bandbreite von Eigenkompositionen unter dem gleichen musikalischen Konzept vereint.

Wie der Name es schon erahnen lässt: Das Oh!chestra ist mehr als eine Band - wenngleich es nur aus zwei Personen besteht!