FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

Theater-Ensemble tgsm: Otfried Preußler - Der Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete Tickets - Haar, Kleines Theater

Event-Datum
Sonntag, den 12. Dezember 2021
Beginn: 15:00 Uhr
Event-Ort
Casinostraße 6,
85540 Haar
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kleines Theater Haar (Kontakt)

Ermäßigung,sofern angeboten gelten für folgende Personen:

- Schüler und Studenten (Nur gegen Vorlage des Ausweises)
- Patienten des kbo
- Schwerbehinderte ab 50% (mit Ausweis B Begleitperson frei)
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
+++ Ermäßigungsnachweis wird beim Einlass kontrolliert +++
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
HINWEIS: Zu Unrecht erworbene ermäßigte Karten berechtigen nicht zum Einlass.(Mehr Info)
Ticketpreise
ab 10,00 EUR und Ermäßigungen *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Der Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete - Theater-Ensemble tgsm
Regie: Lothar Bruns
Ein Stück für Kinder ab 5 Jahren

Der Räuber Hotzenplotz kann es vor lauter Glück nicht fassen. Der Wachtmeister Dimpfelmoser hat das Spritzenhaus offen gelassen, so dass Hotzenplotz einfach so in die Freiheit marschieren kann. „Ein Spaziergang war das.“ Das ist für ihn fast eine Verletzung seiner Räuberehre.

Kasperl will den Räuber sofort wieder einfangen, natürlich mit Seppels Hilfe. Doch der will nicht so richtig mitmachen und könnte Hotzenplotz am liebsten auf den Mond schießen. Das bringt Kasperl auf eine Idee. Und so bauen die beiden eine Rakete, mit der man auf den „Mond fliegen“ kann. Schließlich ist der Mond ja aus „purem Silber“. Kasperl und Seppel „streiten“ sich, wer von ihnen beiden fliegen darf. Hotzenplotz, der inzwischen wieder seinem „Beruf“ als Räuber nachgeht, liegt schon auf der Lauer. Am besten, er fliegt selbst auf den Mond. Mit dem Mondsilber wird er endlich zum reichsten Räuber der Welt! Dann taucht auch noch die Großmutter auf. Und damit fängt das Abenteuer erst richtig an…

John von Düffel dramatisierte und erweiterte eine ursprünglich kurze Theaterszene, die Otfried Preußler vor 50 Jahren geschrieben hat.

Das Theater-Ensemble tgsm ist eine Kooperation der beiden Amateur-Theatergruppen Siemens München und Süd-München.