Thementag • #über.morgen.digit@l Tickets - Frankfurt am Main, Haus am Dom

Event-Datum
Samstag, den 25. Mai 2019
Beginn: 09:30 Uhr
Event-Ort
Domplatz 3,
60311 Frankfurt am Main
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Haus am Dom (Kontakt)

Ermäßigte Preise gelten für Schüler/innen, Auszubildende, Studierende (bis 30. Lebensjahr), Arbeitslose, Schwerbehinderte, Empfänger/innen von Sozialhilfe, Rentner/innen, Senioren (ab 65. Lebensjahr) sowie Inhaber/innen von Ehrenamtscard oder Frankfurtpass. Die Gewährung der Vergünstigung bedarf des Nachweises.
Eintritt bei Abendveranstaltungen für Kulturpass-Inhaber beträgt 1 € (Karten gibt es nur im Haus am Dom)
Ticketpreise
ab 0,00 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen

Thementag • #über.morgen.digit@l

Bild: Thementag •  #über.morgen.digit@l
Bietet der globale digitale Kapitalismus Chancen zur sozialökologischen Transformation oder ist er ein Ausbeutungsprojekt der Konzerne gegen die 99% der Weltbevölkerung?

Arbeit 4.0 ist wachsend Realität. Die Digitalisierung bedeutet eine Revolution für uns alle. Technologische Durchbrüche bei der künstlichen Intelligenz, der Robotik, dem Internet der Dinge, bei autonomen Fahrzeugen und Drohnen, der 3-D-Drucktechnik, der Nano- und Biotechnologie. Das Quantencomputing wird unsere Art zu arbeiten, zu leben und miteinander umzugehen, grundlegend wandeln. Der Thementag will die Debatte darüber führen, ob der digitale Kapitalismus den von ihren Fürsprechern behaupteten „Segen“ oder aber vielmehr weiteren „Fluch“ im Sinne einer Verschärfung der imperialen Lebensweise über die Menschheit bringen wird. Hat die nötige sozialökologische Transformation in der
Digitalisierung einen produktiven Treiber?

Mit:
· Vanessa Barth, IG Metall
· Prof. Dr. Klaus Dörre, Universität Jena
· Dr. Detlef Gerst, IG Metall, Frankfurt
· Dr. Sven Hilbig, Brot für die Welt, Stuttgart
· Pfarrer i.R.Bernd Winkelmann, Akademie für Solidarische Ökonomie, Leinefelde-Worbis

Kooperation:
· Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB) Frankfurt am Main Katholische Erwachsenenbildung Frankfurt

Bitte anmelden: A190525TW
Um Anmeldung wird gebeten.
Eintritt frei

Adresse:
Haus am Dom
Domplatz 3
60311 Frankfurt am Main
Bild: Haus am Dom

Das Haus am Dom ist ein Bildungs-, Kultur- und Tagungszentrum des Bistum Limburgs und wurde im Jahr 2007 eröffnet. Seine Hauptaufgabe besteht darin, den städtischen und gesellschaftlichen Diskurs zu fördern. Zudem sieht es sich als Plattform zwischen Kirche und Gesellschaft. Die Location befindet sich am Rande der neu entstandenen Frankfurter Altstadt und ist unweit des Kaiserdoms, der Paulskirche und des Römers gelegen. Mit seiner günstigen Lage im Herzen Frankfurts und seinem umfangreichen Veranstaltungsangebot hat sich das Haus am Dom in der städtischen Kulturszene fest etabliert. 

Zahlreiche Veranstaltungstermine mit thematischer Vielfalt machen das Haus am Dom zu einem lebendigen Treffpunkt in Frankfurt. Das Eventprogramm beinhaltet Soirées, Vorträge und Debatten über aktuelle Geschehnisse, Kunst- und Fotoausstellungen, kleine Bühnenshows, Literatur-Events und vieles mehr. Zudem beherbergt das Haus am Dom Ausstellungsräume des Museums für Moderne Kunst (MMK) und des Dommuseums. Erweitern Sie ihren Horizont und sichern Sie sich jetzt Tickets für Veranstaltungen im Haus am Dom in Frankfurt! (Quelle Text: im | AD ticket)