Bild: Thomas Gsella - Achtung, hier spricht der Weihnachtsmann!
Tickets für Thomas Gsella mit seinem Weihnachtsprogramm 2017. Karten jetzt im Vorverkauf sichern. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Thomas Gsella

Göttliche Gedichte, lammfromme Geschichten und himmlische Heiligenbildchen auf Leinwand präsentiert der Robert-Gernhardt-Preisträger und ehemalige "Titanic"-Chefredakteur Thomas Gsella in seinem Bühnenprogramm zum ewig aktuellen Thema Weihnacht und Christkind, Schenken und Überraschung, Umtausch und Nächstenliebe, Gott und Bundesligawinterpause, Silvester und Kopfweh - ein überaus besinnlicher, ja befeuernder Abend, unterlegt mit fetziger Stimmungsmusik der Familie Bach.

Thomas Gsella studierte Germanistik und Geschichte an der Uni Essen. Zwischen 1992 und 2005 war er Redakteur und bis 2008 Chefredakteur der Frankfurter Satirezeitschrift „Titanic“. Er schrieb und schreibt Lyrik und Prosa für die F.A.Z., taz, Titanic, FR, WOZ, den SWR und WDR und RBB und andere. 2004 erhielt er den Joachim-Ringelnatz-Nachwuchspreis, 2011 den Robert-Gernhardt-Preis.

„Ich bin ein Gsellianer“ (Roger Willemsen)
„Längst ist er kein Gsella mehr, schon seit langem darf er sich Meista nennen“ (Robert Gernhardt)
„Ein Meister“ (Spiegel)
„Der große deutsche Dichter Thomas Gsella“ (stern.de)