Thomas Mann über Beethovens op. 111 - Friedrich Wilhelm Junge & Peter Rösel Tickets - Coswig, Villa Teresa

Event-Datum
Sonntag, den 12. Mai 2019
Beginn: 16:00 Uhr
Event-Ort
Kötitzer Straße 30,
01640 Coswig
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturbetriebsgesellschaft Meißner Land mbH (Kontakt)

Ermäßigungen, wenn eingerichtet, für Schwerbeschädigte, Kinder bis 14 Jahren, Schüler und Studenten werden nur im Vorverkauf gewährt.

Karten für Rollstuhlfahrer und Schwerbeschädigte mit der Kennzeichnung B im Ausweis erhalten Sie direkt über den Veranstalter (Tel 03523 700186)
Ticketpreise
ab 26,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen

Thomas Mann über Beethovens op. 111 - Friedrich Wilhelm Junge & Peter Rösel

Bild: Thomas Mann über Beethovens op. 111 - Friedrich Wilhelm Junge & Peter Rösel
Thomas Mann über Beethovens op.111
Peter Rösel, Klavier
Friedrich Wilhelm Junge, Sprecher

Vor über 70 Jahren erschien Thomas Manns Roman „Doktor Faustus“. Darin widmet sich Thomas Mann ausführlich der letzten von Ludwig van Beethoven komponierten Klaviersonate. Von seinen insgesamt 32 komponierten Klaviersonaten trägt die letzte, sein Opus 111, weder einen Beinamen noch besteht sie aus den sonst üblichen drei Sätzen. Doch warum?
1943 begegnet Thomas Mann dem Philosophen und Genius der Musikästhetik Theodor W. Adorno. Obwohl Thomas Mann bereits an seinem „Doktor Faustus“ gearbeitet hatte, verändert er weite Teile, untersetzt mit dem durch Adorno erworbenen Wissen über Beethoven und dessen Schaffen.
Der Komponist Leverkühn, Titelfigur des Romans, verkauft seine Seele an den Teufel, um Ruhm und Ehre zu erlangen und muss dafür früher sterben. Er beschäftigt sich eingehend mit Beethovens letzter Sonate und der Frage, warum sie so wurde wie sie ist.
Der Roman trug wesentlich zur Rezeption der letzten Klaviersonate Beethovens bei.

Schauspieler Friedrich Wilhelm Junge rezitiert aus Manns „Doktor Faustus“. Pianist Peter Rösel konzertiert dazu mit Beethovens Sonate Nr. 32 op. 111.
Ein vorzügliches Programm, bei dem sich zwei Titanen der Kulturgeschichte begegnen.