FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

Thomas Meyer: Wolkenbruchs waghalsiges Stelldichein mit der Spionin Tickets - Isny im Allgäu, Adlersaal Isny

Event-Datum
Montag, den 04. Oktober 2021
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Kastellstraße 57,
88316 Isny im Allgäu
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Isny Marketing GmbH (Kontakt)

Ermäßigungen erhalten:
• Schüler, Studenten, Auszubildende, Berufsfreiwilligendienstleistende, Freiwillige im Sozialen Jahr
• Menschen mit Behinderung (50 %), eine ausgewiesene Begleitperson erhält freien Eintritt
Für die Buchung eines Rollstuhlplatzes wenden Sie sich bitte an Isny Info der Isny Marketing GmbH
unter Tel. 07562 99990-50 oder info@isny-marketing.de.
• Inhaber des Isny-Passes, Sozialhilfeempfänger, Empfänger des Arbeitslosengeld II, Rentner mit
Einkommen unter dem Regelsatz der Sozialhilfeempfänger

Alle Ermäßigungen werden gegen Vorlage des...(Mehr Info)
Ticketpreise
ab 11,00 EUR und Ermäßigungen *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Thomas Meyer
Nach dem Bruch mit seiner frommen jüdischen Familie wird Motti von Schicksalsgenossen aufgenommen. Wie sich bald zeigt, haben die aber weit mehr als nur gegenseitige Unterstützung im Sinn: Sie trachten
nach der Weltherrschaft. Allerdings völlig erfolglos. Erst als Motti das Steuer übernimmt, geht es vorwärts. Doch eine Gruppe von Nazis hat das gleiche Ziel – und eine gefährlich attraktive Agentin.

Thomas Meyer, geboren 1974 in Zürich, arbeitete nach einem abgebrochenen Studium der Jurisprudenz als Texter in Werbeagenturen und als Reporter in Redaktionen. Erste Beachtung als Autor erlangte er 1998 mit
im Internet veröffentlichten Kolumnen. Thomas Meyer lebt und arbeitet in Zürich.
Am 4. Oktober liest Thomas Meyer außerdem im Rahmen einer Schullesung aus seinem Roman.

Eingeführt wird die Lesung von Brigitte Blaschko und Maren Sziede

In Kooperation mit dem Ökumenischen Arbeitskreis Bildung Isny.