Thomas Reis - Endlich 50! Tickets - Wiesbaden, Theater im Pariser Hof

Event-Datum
Samstag, den 04. November 2017
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Spiegelgasse 9,
65183 Wiesbaden
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Theater im Pariser Hof e.V. (Kontakt)

Die Ermäßigung für Schüler/innen, Studenten/innen, Auszubildende und Kinder (bis 6 Jahre) beträgt in der Regel 5 Euro. Der Betrag wird gern an der Abendkasse gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises erstattet. Nach Einlass besteht kein Anspruch mehr auf die Ermäßigung.


Menschen mit Behinderung (mit B im Ausweis) zahlen den normalen Preis. Die Begleitpersonen erhalten eine separate Freikarte.
Karten für Menschen mit Behinderung (mit B im Ausweis) und deren Begleitung sind entweder über das AD ticket CallCenter, im Vorverkauf des Theaters oder an der Abendkasse verfügbar.(Mehr Info)
Ticketpreise
ab 20,00 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Thomas Reis
Endlich 50! Aber was? Jahre auf dem Buckel? Seelen in der Brust? Vorschläge zur Weltverbesserung? Euro aufm Konto? Zuschauer im Saal? Kinder an der Backe? Prozente bei der Wahl oder Promille beim Blasen? Freunde beim Männerabend oder Geliebte im Depot? Oder von allem etwas? Vermutlich letzteres.

Vorsicht! „Endlich 50!“ ist Kabarett. Keine humoristische Altenpflege, sondern die Anstiftung zur ewigen Jugend. Auch wenn wir mit 50 endlicher sind als etwa mit 30, aber nur statistisch. Schon darum lautet das Motto des Abends: Nie wieder tot! Nie wieder Angst! Nie wieder Mitleidskrisen! Heute fängt die Zukunft an! Es lebe die permanente Revolution Deiner selbst! Es gibt kein Leben, es sei denn Du lebst es.

Nach Erfolgsprogrammen wie „Gibt’s ein Leben über 40?“ und „Machen Frauen wirklich glücklich?“ bohrt Thomas Reis erneut nach dem Sinn im Alltäglichen und entlarvt dabei jede Menge Lug und Trug und haarsträubenden Unfug.

Das Resultat ist eine perfekte Mischung aus Alltagskabarett und philosophischen Sentenzen, die ihm volle Säle und gefeierte TV-Auftritte bescheren. Auch bei seinen neuen Produktion wird Thomas Reis wieder unterstützt von seinem Regisseur Joe Knipp.
Bild: Theater im Pariser Hof

Die Theaterräume in Wiesbadens Spiegelgasse 9 sollen wieder bespielt werden. Dafür wurde ein Verein gegründet, der Theater im Pariser Hof e.V.
 
Gemeinsam mit vielen Künstlern soll der Ort wiederbelebt werden. In der ersten Bespielung an mehreren Wochenenden im Mai und Juni 2015 wird ein buntes Programm präsentiert. Mit dabei sind alte Bekannte wie die Kabarettisten Ulrike Neradt, Arnim Töpel, Thomas Reis und Thomas Kreimeyer, mit dem der Pariser Hof eröffnet wird. Hinzu kommen Chansonprogramme und Shows, bei denen das kulinarische Erlebnis mit zum Menü gehört sowie Gastproduktionen wie Marc Günthers "Faust. Der Tragödie erster Teil für zwei Schauspielerinnen”.
 
Freuen Sie sich auf genussvolle Theaterabende in den traditionsreichen Räumen und seien Sie dabei, wenn das Theater im Pariser Hof wieder seine Türen öffnet.

Theater im Pariser Hof, Wiesbaden