Through my eyes/Love me if you can! (Posterino Dance Company) Tickets - Aalen, Stadthalle

Event-Datum
Samstag, den 13. Oktober 2018
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Berliner Platz 1,
73430 Aalen
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturamt der Stadt Aalen (Kontakt)

Rollstuhlfahrer-Karten nur beim Touristservice buchbar Tel 07361 52-2359
Ticketpreise
von 28,50 EUR bis 36,20 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Through my eyes/Love me if you can - Posterino Dance Company
In Kooperation mit der Tanzcompagnie Posterino startet das Kulturamt der Stadt Aalen in eine neue Reihe. Unterstützt vom Förderprogramm "Tanzland" der Kulturstiftung des Bundes präsentiert die Posterino Dance Company in den kommenden beiden Spielzeiten des Theaterrings zeitgenössischen Tanz in Aalen.

"Through my eyes" ist eine Hommage an die ganz eigenen Facetten von Bewegung und Gestik. In Perfektion zeigt sich nichts anderes als eben Vollkommenheit. Das Stück bearbeitet die Faszination am Eigenen von Bewegungen und Gesten, am Verräterischen, Spielerischen, Unbewussten, Durchschaubaren, und das Interesse am Kind, das in jedem Menschen schlummert und das sich immer noch beredt und genau ausdrücken kann, wenn man seine Sprache versteht. In dem Stück werden die Tänzer diese Aspekte durch die Augen des Choreografen reflektieren. (Musik: Vincenzo Bellini, Werner Scharfenberger)

"Love me if you can!" dreht sich im Grunde um die ewig währende Einsamkeit, Sehnsucht und Suche nach Liebe. Eine Frau durchlebt im Handlungsstrang Liebe, Ablehnung und Leidenschaft und findet am Ende ihre eigene Identität und ihren eigenen Weg. In einem dynamischen Tanzreigen zu Soul-Music aus den Sixties sind die Tänzer hautnah und individuell zu erleben. Mitreißend. Mal sehen, ob die Zuschauer sitzen bleiben. (Musik: James Brown, The Temptations, Nina Simone, Brooker T & The MGs, Ray Charles, Sam & Dave, Glady's Night & The Pips, The Platters)

Tänzer/innen: Chantal Julie Fink, Margarida Neto, Bernardo Petereira Ribeiro, Charles Riddiford, Aya Sone, Gabriel Wanka

Das Tanzesemble besteht seit 2002. Gaetano Posterino, Namensgeber und künstlerischer Leiter, ist seit 1996 parallel zu seiner Tanzkarriere als international erfolgreicher Choreograf tätig. Seine über 50 Werke waren bislang auf 46 Bühnen in 16 Ländern zu sehen.

Die Gastspiele werden begleitet von einem kulturellen Rahmenprogramm aus Film, Vorträgen, Workshops und weiteren Tanzthemen.
Bild: Stadthalle Aalen

Die Stadthalle Aalen ist für den multifunktionalen Einsatz konzipiert. Eine flexible Ausstattung mit moderner Technik und eine ästhetisch ansprechende Raumgestaltung bieten das passende Ambiente für (fast) alle Veranstaltungen. Für Theater und Konzerte genauso wie für Bälle, Feste, Tagungen, Kongresse, Modenschauen, Messen, Produktpräsentationen, Fernseh- oder Rundfunkproduktionen. Zusammen können über 1000 Sitzplätze angeboten werden. Das Beste dabei sind neun fahrbare Podien, welche sich in verschiedenen Stellungen stufenweise anordnen lassen. Für den Besucher bedeutet dies: optimale Sicht auf die Bühne von allen Plätzen!

Stadthalle, Aalen