Tianwa Yang: "all’Ongarese" Tickets - Kassel, Ständehaus

Event-Datum
Sonntag, den 01. September 2019
Beginn: 18:00 Uhr
Event-Ort
Ständeplatz 6-10,
34117 Kassel
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kasseler Musiktage e.V. (Kontakt)

Schüler, Studierende und Auszubildende erhalten die Eintrittskarten zum Sonderpreis in Höhe von 10,00 € pro Karte.

Einen Nachweis über die Berechtigung zur Inanspruchnahme der Ermäßigung bitten wir an der Eingangskontrolle bereit zu halten.
Ticketpreise
von 20,00 EUR bis 25,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Begegnungen - Tianwa Yang
Tianwa Yang, Violine | Erika Geldsetzer, Violine | Wen Xiao Zheng, Viola | Mikael Samsonov, Violoncello | Sebastian Manz, Klarinette | Nicholas Rimmer, Klavier

Meisterwerke von Haydn, Bartók und Brahms inspiriert von ungarischer Volksmusik im Abschlusskonzert

Die Faszination von der ungarischen Volksmusik mit all ihrem Facettenreichtum wirkt sich bis heute auf viele Komponisten aus. Drei von ihnen begegnen sich im Abschlusskonzert: Joseph Haydn, Béla Bartók und Johannes Brahms. Im „all’Ongarese“-Charakter vereint, können ihre kammermusikalischen Meisterwerke jedoch unterschiedlicher nicht sein: Im Abschlusskonzert trifft das heitere Klaviertrio Haydns auf die nachdenklichen, aber auch virtuosen Kontraste von Béla Bartók und wird dem melancholischen, rhapsodischen Klarinettenquintett des späten, wehmütigen Brahms gegenübergestellt.

- Joseph Haydn (1732-1809): Klaviertrio Nr. 39 in G-Dur "Zigeunertrio" Hob. XV:25 für Klavier, Violine und Violoncello (1795)

- Béla Bartók (1881-1945): Contrasts Sz. 111 für Violine, Klarinette und Klavier (1938)

- Johannes Brahms (1833-1897): Klarinettenquintett h-Moll op. 115 für Klarinette, zwei Violinen, Viola und Violoncello (1891)