FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

Tiefer beugen sich die Sterne - Lyrik und Prosa von Else Lasker-Schüler Tickets - Schwabach, Markgrafensaal

Event-Datum
Samstag, den 06. November 2021
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Ludwigstraße 16,
91126 Schwabach
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturamt Schwabach (Kontakt)

Ermäßigung (gegen Vorlage eines entsprechenden Ausweises) gilt für Jugendliche, Studierende, Besitzende der Schwabach-Ehrenamtskarte, Kulturkarte und des Schwabach-Passes und für Menschen mit Behinderung ab 50%. Bei Merkzeichen B Begleitperson frei - diese Karten können nur über das Bürgerbüro Schwabach erworben werden.
Ticketpreise
ab 12,00 EUR und Ermäßigungen *
Weitersagen und mit Freunden teilen

Tiefer beugen sich die Sterne - Lyrik und Prosa von Else Lasker-Schüler

Bild: Tiefer beugen sich die Sterne - Lyrik und Prosa von Else Lasker-Schüler
Else Lasker-Schüler, eine der bedeutendsten deutsch-jüdischen Dich-
terinnen, schrieb Texte voller Sehnsucht, Poesie, tiefer Traurigkeit und
dennoch voller Humor und Lebensfreude. 1869 in Wuppertal geboren,
emigrierte sie 1933 nach tätlichen Angriff en in die Schweiz, erhielt aber
dort Arbeitsverbot und nur befristete Aufenthaltsrechte. So reiste sie
mehrmals nach Palästina. Von ihrem letzten Aufenthalt kehrte sie wegen
des Kriegsausbruchs 1939 nicht mehr von dort zurück. 1945 verstarb sie
nach langer Krankheit.
Ihre Begegnung mit Gottfried Benn 1912 ließ eine intensive Freundschaft entstehen,
die sich literarisch in zahlreichen Liebesgedichten niederschlug.

Die Schauspielerin Leslie Malton entführt mit einer Auswahl an Gedichten, Briefen
und Prosatexten in Lasker-Schülers Wortwelten. Sie gibt Einblick in das bewegende
Leben der Dichterin und verleiht deren Worte Raum und Tiefe. Auch weiß sie stets
Else Lasker-Schülers Humor hervorzuheben. Musikalisch wird sie begleitet vom En-
semble Noisten, das mit Klezmer-Musik und mit Elementen der Klassik, des Jazz und
anderen musikalischen Stilrichtungen das Werk der Dichterin gekonnt einfasst.

Die Veranstaltung steht unter Vorbehalt des weiteren Verlaufs der Covid-19-Pandemie und damit verbundener Maßnahmen. Bitte informieren Sie sich vorab im Internet: www.schwabach.de/lesart
Hinweis: Möchten Sie zusammenhängende Sitzplätze, kaufen Sie die Tickets bitte in einem Buchungsvorgang.

Weitere Informationen: www.schwabach.de/lesart, Tel: 09122 860-305 (Stadt Schwabach, Kulturamt),
E-Mail: kulturamt@schwabach.de

Copyright Foto: Thomas Nitz