FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Bild: Tierisch-Menschlich - Toni MatheisBild: Tierisch-Menschlich - Toni Matheis
Tierisch-Menschlich - Gedichte und Lieder von Toni Matheis, vorgetragen, gespielt und gesungen von Toni Matheis und Jürgen Flügge. Jetzt Tickets sichern! weitere Infos

Derzeit sind keine Tickets für Tierisch-Menschlich - Toni Matheis im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

Gedichte und Lieder von Toni Matheis, vorgetragen, gespielt und gesungen von Toni Matheis und Jürgen Flügge.



Zum ersten Mal ist der begnadete Musiker aus München bei uns im Theater im Römerhof zu Gast. 

Witzig, ironisch, komisch, skurril sind seine Einfälle. Sie erinnern an Ringelnatz und Gernhardt, doch sind sie anders und eigenwillig. Zusammen mit Jürgen Flügge gestaltet er einen wunderbaren Abend, der hoch musikalisch, amüsant und unterhaltsam über die Bühne geht. 

Toni Matheis war fünf Jahre bei den Regensburger Domspatzen. Er studierte am Mozarteum in Salzburg und an den Hochschulen Berlin und München. Nach Jahren als Orchestermusiker (Posaune ) wurde er für sechs Jahre Mitglied des Team Musikon von Konstantin Wecker. Von 1983 bis 2011 war Toni Matheis musikalischer Leiter an der SchauBurg in München. Zu Stücken von Shakespeare, Tankred Dorst u.v.a. komponierte er sowie Musiktheaterwerke und Musicals und etliche Filmmusiken. Sein Schauspielmusical „ Das Cabinet des Dr. Caligari “ wurde u.a. in Russland aufgeführt. Er lebt in München. 
Jürgen Flügge leitete von 1980 bis 1989 als Intendant das Münchner Theater der Jugend (SchauBurg). Die drei von ihm organisierten internationalen Kinder- und Jugendtheatertreffen förderten das Ansehen des Theaters. 1989 wurde Intendant an der Württembergischen Landesbühne Esslingen. Auch hier war ihm das Jugendtheater besonders wichtig. Ab 1993 wurde er Generalintendant des Staatstheaters Braunschweig. Von 1995 arbeitete er als freier Regisseur unter anderem in Wien, Zagreb, Wiesbaden, London und Kiel. Zurzeit ist Jürgen Flügge Dozent für Theatergeschichte an der Theaterakademie Mannheim, sowie Leiter und Regisseur am Hoftheater Tromm, das von ihm 1996 gegründet wurde. 
Lassen Sie sich diesen außerordentlichen Musik - Poeten - Abend 
nicht entgehen!