Tim Fischer - Die alten schönen Lieder Tickets - Oldenburg, Kulturetage - Halle

Event-Datum
Donnerstag, den 08. Februar 2018
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Bahnhofstr. 11,
26122 Oldenburg
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturetage (Kontakt)

Wenn eine Ermäßigung ausgewiesen ist, so gilt dieser ermäßigte Preis für Schüler, Studenten, Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger, Wehr- und Ersatzdienstleistende und Menschen mit Behinderung (ab 50% GdB) mit entsprechender Bescheinigung. Bei einem "B" im Behindertenausweis kann die Begleitperson mit einem kostenlosen Ticket die Veranstaltung besuchen. Überprüfung am Einlass.
Ticketpreise
von 34,50 EUR bis 38,50 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Tim Fischer
Tim Fischer 

»Im Laufe meiner Karriere haben immer wieder Lieder meinen Weg gekreuzt, die ich liebe, die ich jedoch aus unerfindlichen Gründen bisher nie auf der Bühne gesungen habe. Und genau diese Chansons werden nun zum Leuchten gebracht. Da wird Verschüttetes entstaubt und Melancholisches steht im krassen Gegensatz zum Frivolen.« Begleitet von Rainer Bielfeldt am Flügel und Thomas Keller am Akkordeon bringt der Chansonnier Tim Fischer zu seinem 25-jährigen Bühnenjubiläum einen brandneuen Konzertabend auf die Bühne.
 
Tim Fischer, geboren am 12. März 1973 in Delmenhorst, organisiert sich im Alter von 15 Jahren Auftritte, bei denen er gemeinsam mit einer Klavier spielenden Freundin Chansons von Zarah Leander, Marlene Dietrich, Lale Andersen singt. Mit 17 geht er nach Hamburg und feiert im Schmidt Theater auf der Reeperbahn mit dem Programm »Zarah ohne Kleid« große Erfolge. Tim Fischer gilt in der Presse als »der« deutsche Chanson-Star und wurde mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Deutschen Kleinkunstpreis, dem Kritikerpreis der Berliner Zeitung, dem Lale-Andersen-Preis und dem Rolf-Mares-Preis der Hamburger Theater.
 
Musikalische Begleitung: Rainer Bielfeldt (Klavier) und Thomas Keller (Akkordeon und Saxophon)
Foto: Frank Darius
Bild: Kulturetage Oldenburg

Das ein kleines k für Kulturetage steht, muss in Oldenburg niemandem erklärt werden. Denn so sehr wie die Anwohner Hollandräder, das Flachland und ihre Einfamilienhäuser lieben, so sehr lieben sie auch ihre Kulturetage.
Seit 1986 begeistert die Einrichtung mit Konzerten, Lesungen, Kabarett und Film. Längst hat sich das Veranstaltungszentrum zu einer Marke in der Region etabliert.
Die k-Produktionen arbeiten an eigenen Film- und Theatervorführungen die im hauseigenen Studio-k produziert und im ebenfalls hauseigenen, Cine-k oder Theater-k präsentiert werden. Im Sommer steigt jedes Jahr die Vorfreude auf den Kultursommer (k-Sommer) und die Oldenburger Kabarett-Tage, die das Team der Kulturetage maßgebend mitgestaltet.
So bunt wie das Programm sind auch die Gäste.
Die unterschiedlichsten Menschen lassen sich hier unterhalten, inspirieren oder mischen selbst bei einem der zahlreichen Workshops, Kursen oder kulturpädagogischen Projekten mit.
Trotz des wechselnden Angebots bleibt eines sicher:

Wer einmal hier zu Gast war, wird Kultur von nun an immer klein schreiben.

Kulturetage - Halle, Oldenburg