Tina Dico SOLO Tickets - Würzburg, Freitreppe Alter Hafen

Event-Datum
Mittwoch, den 02. August 2023
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Oskar-Laredo-Platz 1,
97080 Würzburg
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Stadt Würzburg - Fachbereich Kultur (Kontakt)

Den ermäßigten Preis erhalten gegen Vorlage eines gültigen Nachweises: Schüler*innen, Auszubildende, Studierende (bis zum vollendeten 30. Lebensjahr), Wehr- und Zivildienstleistende, Inhaber*innen der Bayerischen Ehrenamtskarte, Sozialhilfeempfänger*innen, Erwerbslose, Schwerbehinderte, Schwerbehinderte mit Merkzeichen „B“ und Rollstuhlfahrer*innen mit Merkzeichen „B“ (bei Merkzeichen "B" erhält die Begleitperson jeweils freien Eintritt). Kinder bis einschließlich 6 Jahre haben freien Eintritt und benötigen somit kein Ticket. Ausgenommen ist das Konzert am Familiensonntag (30.07.23): Hier...(Mehr Info)
Ticketpreise
ab 39,70 EUR und Ermäßigungen *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Hafensommer Würzburg
Dass Tina Dico vor allem durch Facettenreichtum glänzt, zeigt sie durch ihren genreübergreifenden Stil, ihre ausgeklügelten Songarrangements sowie das breiten Themenspektrum ihrer Texte. Mal folkig-countryesk, mal poetisch-nachdenklich; zwischen rockigen Tönen und gefühlvollem Singer Songwriter Pop: So kennen und lieben sie ihre Fans. Anfang 2022 brachte Tina Dico das Publikum in Potsdam in den Genuss eines außergewöhnlichen und einmaligen Konzert-Erlebnisses: Arrangiert von Max Knoth hat die Dänin gemeinsam mit dem Filmorchester Babelsberg unter dem Motto Symphonic Grooves ihre besten Hits aus 25 Jahren präsentiert. Davor überzeugte sie das deutsche Publikum bereits u.a. mit Auftritten beim Reeperbahn Festival oder A Summer´s Tale. Ein absolutes TV-Highlight bescherte Tina mit „Count To Ten” in einem Duett mit Ina Müller bei Inas Nacht. Im Sommer 2023 wird Tina Dico endlich mit ihrer Soloshow zurück nach Deutschland kommen und in ganz besonderen Rahmen ihre Songs Open Air performen. In ihrem Heimatland sind die Solotourneen seit Jahren immer zügig ausverkauft, so nahbar und persönlich sind die Konzerte ein ganz besonderes Erlebnis für jeden Tina Dico Fan.
Bild: Bockshorn Theater Würzburg

Vor fast dreißig Jahren, am 30. Oktober 1984, eröffnete Mathias Repiscus in Sommerhausen das Bockshorn Theater mit dem Ziel, in der Region eine professionelle Kabarettbühne zu etablieren. Bereits in den Anfangsjahren gelang es ihm Kabarettgrößen wie Dieter Hildebrandt, H.D. Hüsch, Richard Rogler, Ottfried Fischer, u.a. nach Sommerhausen zu locken. Daneben brachte Repiscus mit dem Bockshorn-Ensemble, zu dem der junge Urban Priol gehörte, eigene Kabarettproduktionen ("Sodumm und Camorra", "Trendzeichen D") auf die Bühne.

Die private und berufliche Partnerschaft mit Monika Wagner-Repiscus seit 1986 ist ein maßgeblicher Faktor in der Erfolgsgeschichte des Bockshorn Theaters.
Nach 17 Jahren in Sommerhausen zog das Bockshorn im Oktober 2001 in den Kulturspeicher nach Würzburg um.