FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

Tobias Sudhoff - ISS WAS...?! - Die erste Musik-Kabarett-Show, die man schmecken kann! - KölnPremiere Tickets - Köln, Senftöpfchen-Theater

Event-Datum
Samstag, den 12. März 2022
Beginn: 20:15 Uhr
Event-Ort
Große Neugasse 2-4,
50667 Köln
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Senftöpfchen Theater GmbH (Kontakt)

Ermäßigung erhalten SchülerInnen, StudentInnen, Azubis, Bufdis, Kölnpass-Inhaber und Schwerbehinderte, sowie deren Begleitperson (falls im Ausweis ein B vermerkt ist) gegen Vorlage eines gültigen Ausweises.

Rollstuhlplätze (1 Platz barrierefrei erreichbar, Toiletten im 1. Stock) können ausschließlich an der Theaterkasse und im Theaterbüro bis eine Woche vor Veranstaltungsbeginn gebucht werden.
Ticketpreise
ab 26,40 EUR und Ermäßigungen *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Tobias Sudhoff
Iss was? Na, dann iss was! Oder iste nix? Sudhoff - Kabarettist, Musiker und Ex-Küchenchef eines Sternerestaurants – tischt für Euch auf! Und dieses Mal meint er es ernst und arbeitet sich an den großen Fragen der Welt ab… Wer wissen will, wie man mit Kochen den Planeten retten kann, was Trüffel und Sex miteinander zu tun haben, was unsere Sinne uns über die Welt da draußen alles erzählen und warum selbst so Kleinigkeiten wie der Weltfrieden am Esstisch erreicht wird, der sollte das neue Programm dieses völlig verrückten Tausendsassas nicht verpassen. Das Publikum ist verzaubert, wenn intelligenter Humor und kindische Freude an Unsinn Dank Sudhoff und seiner Musiker im Duett durch sein schräges Kopfuniversum tanzen…!

Und dann treffen an diesem Abend auch noch drei der besten Musiker des Landes aufeinander. Willy Ketzer, legendärer Drummer von Paul Kuhn, Doldingers Passport oder als kongenialen Partner von Helge Schneider, und am Bass der wunderbare Paul G. Ulrich - sie begleiten Sudhoff durch einen Abend voll klugem Witz, charmantem Infotainment mit manchem Seitenhieb auf die Nahrungsmittelindustrie, Genuss und einfach großartigem, swingenden Jazz. Mit seinem Trio begibt sich der spritzige Ex-Sterne-Koch Tobias Sudhoff auf eine Reise durch den großen Küchenkosmos der Sinnlichkeit in virtuellen Zeiten.