Tobie Miller - Drehleier Tickets - Leverkusen, Schloss Morsbroich - Spiegelsaal

Event-Datum
Sonntag, den 08. Dezember 2019
Beginn: 11:00 Uhr
Event-Ort
Gustav-Heinemann-Straße 80,
51377 Leverkusen
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: KulturStadtLev (Kontakt)

50 % vom Nettopreis für Schüler, Studenten bis 27 Jahre, Bezieher von SGB II und XII, Auszubildende und Bundeszivildienstleistende, Bundesfreiwilligenleistende.
(bei einigen Veranstaltungen gibt es eigene Ermäßigungsdetails)
Schwerbehinderte zahlen den vollen Eintrittspreis, Inhaber von Ausweisen mit "G" und "B" bekommen für den Begleiter eine Freikarte
Ticketpreise
ab 21,10 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Tobie Miller
Johann Sebastian Bach
Partita Nr. 3 E-Dur BWV 1006 für Violine solo
Suite Nr. 1 G-Dur BWV 1007 für Violoncello solo
Suite Nr. 2 d-moll BWV 1008 für Violoncello solo

Einen ganz besonderen „Blick zurück nach vorn“ werfen wir mit den Bach-Bearbeitungen von Tobie Miller für die altertümlich erscheinende, im Konzertsaal nicht eben heimische Drehleier. Doch diese ungewöhnliche, wie „aus der Zeit gefallene“ Perspektive auf Bachs Solowerke für Violine und Violoncello lassen selbige in einem ganz neuen Licht erstrahlen: „Bach auf der Drehleier? Bei Miller ist das auf jeden Fall mehr als bloß ein Kuriosum: es ist echte Kunst!“ (hr2 kultur). Die kanadische Drehleier-Spielerin, Blockflötistin und Sängerin Tobie Miller wuchs in einer Familie klassischer Musiker auf. Nach einem Studium der Aufführungspraxis Alter Musik an der McGill University in Montreal zog es sie nach Basel in der Schweiz, wo sie ihre Studien an der renommierten Schola Cantorum Basiliensis fortführte. Als eine der ganz wenigen Drehleier Spielerinnen, die über die Alte Musik zu diesem Instrument kamen, gilt Tobie Miller heute als herausragende Virtuosin auf der barocken Drehleier und konzertiert u.a. in diversen Formationen mit namhaften Dirigenten wie Jordi Savall, Christophe Coin und Wieland Kuijken. Neben ihrer intensiven Konzerttätigkeit unterrichtet sie regelmäßig bei Workshops und Festivals.
Bild: Erholungshaus Leverkusen

Das Erholungshaus, Kulturhaus der Bayer AG, gilt als eine der ältesten Spielstätten in Leverkusen. Hier trifft Kunst auf Kultur, Geschmack auf Sinne und die Gäste auf ein reinstes Kaleidoskop an verschiedensten Veranstaltungen. Von regelmäßigen Theateraufführungen, über Konzerte bis hin zu Lesungen oder Promi-Talkrunden ist einfach für jeden Geschmack etwas dabei.

Ein besonderes Schmankerl ist der kleine Park, der an das Erholungshaus grenzt. Hier können sich Besucher im Sommer nicht nur sonnen, sondern sich auch in einem Biergarten mit einem kühlen Bier erfrischen. Ein Besuch lohnt sich allemal!

(Quelle Text: sw | ADticket GmbH, Quelle Bild: www.kultur.bayer.de)