Ton Steine Scherben - Ton Steine Scherben Akustisch mit Gymmick Tickets - Eltville, KUZ Eichberg

Event-Datum
Freitag, den 14. Dezember 2018
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Kloster-Eberbach-Straße 4,
65346 Eltville
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: KUZ Eichberg GbR (Kontakt)

Rollstuhlfahrer sowie Menschen mit Behinderung mit Merkzeichen „B“ im Ausweis zahlen den vollen Preis und die Begleitperson hat freien Eintritt.
Ticketpreise
ab 23,20 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Ton Steine Scherben
Das Akustik-Projekt TON STEINE SCHERBEN AKUSTISCH MIT GYMMICK
TON STEINE SCHERBEN ist wohl nicht nur eine der ersten, sondern auch die einflussreichste, deutschsprachige Rockband. Neben der großen, elektrischen Formation, die seit 2014 wieder sehr erfolgreich spielt, haben sich nun Ur-Scherbe Kai Sichtermann (Bass seit 1970) und Funky K. Götzer (Schlagzeug seit 1974, hier Cajon) mit dem Nürnberger Liedermacher GYMMICK (Gitarre, Klavier, Gesang) zusammengetan um die legendären Lieder Rio Reisers und der Scherben neu und akustisch zum Besten zu geben.

GYMMICK wurde für das Projekt von niemand anderem als R.P.S. Lanrue vorgeschlagen und ist mit den Songs bestens vertraut. Schließlich tourte er schon jahrelang solo mit einem Rio/Scherbenprogramm durchs Land, gewann 2001 den Rio Reiser Songpreis als bester Solist und schälte bereits mit Erika Moebius, der Mutter von Rio, Kartoffeln in Fresenhagen.
Nach zwei gemeinsamen, umjubelten Konzerten 2014 auf einem Spreedampfer (organisiert von der Berliner Geschichtswerkstatt) beschlossen die Drei schnell, zusammen zu bleiben und gemeinsam weitere Auftritte zu spielen.
Bild: KUZ Eichberg

Kultur ist alles, was das Wohlbefinden der Menschen fördert. Begegnung, Essen und Trinken, Wissen, Selbstständigkeit, gute Umgangsformen und vieles mehr und natürlich das, was den klassischen Kulturbegriff ausmacht: Musik, Literatur, Theater, Kino und bildende Kunst. Dieses breite Spektrum von Kultur versuchen wir den Menschen unserer Region anzubieten. Das besondere an unserem Angebot ist, dass wir vor allem Menschen ansprechen, die sonst von diesem Angebot ausgeschlossen sind. Es sind Menschen, die aufgrund ihrer psychischen Erkrankung ihre Bedürfnisse stark reduziert haben, sei es durch äußere Bedingungen, wie langjährige Klinikaufenthalte oder durch Rückzug aus Scham. Mit unserem Kulturangebot versuchen wir eine Brücke zu schlagen zwischen den Menschen im und außerhalb des Krankenhauses. Wir ermutigen Menschen ihre Vorbehalte gegenüber Psychiatrie in Frage zu stellen und einen ungezwungenen Umgang zu pflegen. Kranken Menschen und deren Angehörigen versuchen wir mehr Selbstbewusstsein zur Bewältigung ihrer Krankheit zu geben. Für ehemalige Patienten sind wir ein Ort der Kontakte, aber auch der Zuflucht.
 
Das Kulturzentrum-Eichberg (KuZ) ist eine Abteilung der Vitos Rheingau und veranstaltet seit 1991 öffentlich kulturelle Veranstaltungen. Mittlerweile ist das KuZ zur festen Institution geworden und aus der Kulturlandschaft des Rheingaus nicht mehr weg zudenken. Bedingt durch den guten Zuspruch wurde das KuZ beauftragt für die Nachbargemeinde Kiedrich Kulturveranstaltungen durchzuführen. Seit 1998 gibt es diese partnerschaftliche und auch erfolgreiche Zusammenarbeit. Mit unserem Programm sprechen wir vorwiegend Besucher aus dem Rheingau aber auch aus Wiesbaden, Mainz und dem Rhein Main Gebiet an. Die Veranstaltungen werden an drei verschiedenen Orten durchgeführt: KuZ mit 150 Sitzplätze, Festsaal 220 Sitzplätze und Bürgerhaus Kiedrich mit max. 600 Sitzplätze. Es wird einmal im Jahr ein Programmheft herausgegeben. Veranstaltungsfreie Zeit ist Juni bis August. Das KuZ wird unterstützt vom Landeswohlfahrtsverband Hessen, dem Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst, der Gemeinde Kiedrich und hin und wieder von wohlwollenden Spendern. (Quelle: kuz-eichberg.de)