Bild: Tosca - Live-Übertragung aus London
Tosca - Live-Übertragung aus London des Royal Opera House. Jetzt Karten im Vorverkauf sichern. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Live-Übertragung aus London
Oper in drei Akten - dazwischen 2 Pausen
Adrianne Pieczonka - Joseph Calleja - Gerald Finley
Gesungen auf Italienisch mit deutschen Untertiteln

Jonathan Kents Produktion für die Royal Opera fängt die unruhige, politisch gefährliche Atmosphäre 1800 in Rom ein. Scarpia, der Polizeichef, einer der schlimmsten Schurken der Oper, verfolgt und quält Staatsfeinde unbarmherzig.

Eine Kirche im Kerzenschein, Scarpias düsteres Arbeitszimmer mit der verborgenen Folterkammer und der falsche Optimismus einer römischen Morgendämmerung: Die gefällige Inszenierung lässt das unbarmherzig dichte Drama um so deutlicher hervortreten, während sich die Spannung immer weiter steigert bis zum verhängnisvollen Schluss.

Puccinis sorgfältig recherchierte Partitur ist reich an authentischen Details, vom fernen Kanonenfeuer während des Te Deums im ersten Akt bis hin zu den läutenden Kirchenglocken und den Geräuschen eines Erschießungskommandos.