FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Tosca - Oper von Giacomo Puccini

Derzeit sind keine Tickets für Tosca - Oper von Giacomo Puccini im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

Puccinis "Tosca", eine Oper in drei Akten, erzählt die Geschichte der Sängerin und Primadonna Floria Tosca, die angetrieben durch Eifersucht, Hass und Liebe eine Reihe von dramatischen Ereignissen auslöst. Die Handlung spielt in Rom im Juni 1800 während der französischen Besatzung durch Napoléon Bonaparte.

Mit Romana Vaccaro, einer international gefragten Solistin, können sich die Zuschauer auf eine exzellente "Tosca" freuen, die in dieser Partie schon bei zahlreichen internationalen Auftritten wie z. B. in Versailles, La Palma und Dubrovnik mit ihrem ausdrucksvollen Sopran beeindruckte. Der bekannte Tenor Keith Ikaia-Purdy, der auf fast allen großen Bühnen der Welt wie z. B. der Metropolitan Opera New York, der Mailänder Scala, der Deutschen Oper Berlin und vor allem der Wiener Staatsoper aufgetreten ist, wird dem Geliebten Toscas, dem Maler  "Cavaradossi", seine eindrucksvolle Stimme verleihen. Die Rolle des "Scarpia" ist mit dem hervorragenden Bariton Juri Batukov besetzt, der u. a. an der Wiener Staatsoper und der Oper Paris gesungen hat, und der das intrigante Spiel des bösartigen Polizeichefs wie kein anderer verkörpert. 

Tosca gehört zu den beliebtesten und meistgespielten Opern Giacomo Puccinis.  Die atemberaubende Handlung voller Dramatik und berühmte Arien wie  "Recondita armonia", "Vissi d'arte" oder "E lucevan le stelle" lassen die Herzen von Opernliebhabern höher schlagen.