Transsibirische Eisenbahn - von Hamburg zum steinernen Drachen Tickets - Bad Bevensen, Kurhaus Bad Bevensen

Event-Datum
Donnerstag, den 29. Oktober 2020
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Dahlenburger Straße 1,
29549 Bad Bevensen
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Bad Bevensen Marketing GmbH (Kontakt)

Abendkasse: +1,00 €
Ticketpreise
ab 12,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Von Hamburg zum steinernen Drachen - Multivisionsvortrag mit Peter Fabel
Eine Reise mit der Transsibirischen Eisenbahn hat ihren Mythos und ihren abenteuerlichen Charakter bis heute nicht verloren. Die fast 10.000 Kilometer lange Bahnstrecke ist seit über einhundert Jahren die Lebensader Sibiriens und der angrenzenden Länder. Bei insgesamt vier Reisen zu unterschiedlichen Jahreszeiten habe ich die Menschen und ihre unterschiedlichen Kulturen erlebt und kennen gelernt.

Meine Reportage führt zuerst mit dem Zug von Hamburg in die Millionenmetropole Moskau. Nach dem Besuch der beeindruckenden Stadt und dem orthodoxen Kloster in Sergiev Posad geht es in das sagenumwobene Sibirien. In der einst menschenleeren Taiga wuchsen Städte wie Jekaterinburg, Novosibirsk und Irkutsk heran, andere Regionen blieben bis heute nahezu unberührt. Der Besuch einer kleinen Taigasiedlung und einem Kinderheim vermittelt einen hautnahen Einblick in den harten sibirischen Alltag.

Einer der Höhepunkte dieser Reise ist der Baikalsee – die Perle Sibiriens - mit beeindruckenden Landschaften. Im sibirischen Winter folge ich einheimischen Fischern auf das Eis des Baikalsees. Im Sommer treffe ich Schamanen, Burjaten und buddhistische Mönche, deren leben ich vorstelle.

Auf dem Weg in die Hauptstadt Ulan Bator durchquert der Zug die endlose Steppe. Die hier lebenden mongolischen Nomaden ziehen bis heute im Wechsel der Jahreszeiten mit ihren Viehherden durch das Land. Von der aufstrebenden Hauptstadt geht es in die Steppe. Hier lebe ich in einer Jurte bei einer Nomadenfamilie. Schafe hüten, Yaks melken, Kuhfladen sammeln, Pferde treiben und reiten bestimmen hier den Alltag.

Durch die gefürchtete Wüste Gobi geht die Reise nach China, zunächst zu den Hängenden Klöstern und zu den Yungang-Grotten in der Nähe von Datong. Nach 10.257 Kilometern endet die Reise in Peking mit dem Besuch des „Steinernen Drachen“, wie die Chinesische Mauer in China genannt wird.
Bild: Kurhaus Bad Bevensen

Mit einer feierlichen Eröffnung im Jahr 2016 löste das neue Kurhaus seinen Vorgänger aus dem Baujahr 1975 würdig ab. Das moderne Gebäude liegt im Herzen Bad Bevensens direkt neben der Jod-Sole-Therme und dem Kurpark. Sowohl die Fassade als auch das Innenleben des Kurhauses sind ein wahrer Augenschmaus für alle Besucher*innen. Außen dekorativ mit Holz verkleidet, wurden für den Innenraum die Farben der Region geschickt eingearbeitet: Lila wie die blühende Heide und grün wie die Wälder, die Bad Bevensen umrahmen. Das verglaste Foyer gewährt einen weitläufigen Blick in den idyllischen Kurpark.

Neben Tagungen, Seminaren und Feiern wartet das neue Kurhaus mit einem bunten Kulturprogramm auf. Ob Konzerte, Tanzveranstaltungen, Shows, Vorträge oder Lesungen: Im Kurhaus Bad Bevensen sind sie an der richtigen Adresse. Außerdem dient die Location als Startpunkt verschiedener Ausflüge und Touren, wie z.B. Kaffeefahrten, Planwagen- und Kutschentouren durch die schönsten Plätzchen der Region. Sichern Sie sich jetzt Tickets im Vorverkauf und erleben Sie im Kurhaus Bad Bevensen Veranstaltungen der Extraklasse!

(Quelle Text: im | ADticket, Quelle Bild: bad-bevensen.de)