Tratsch em Treppahaus - Jens Exler / Monika Hirschle (schwäbische Fassung) Tickets - Stuttgart, Komödie im Marquardt

Event-Datum
Samstag, den 12. Januar 2019
Beginn: 17:00 Uhr
Event-Ort
Bolzstr. 4-6,
70173 Stuttgart
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Altes Schauspielhaus und Komödie im Marquardt e.V. (Kontakt)

Kinderermäßigungen, sofern angeboten, gelten bis einschließlich 14 Jahre.
Schüler, Studenten und Bundesfreiwilligendienst erhalten Ermäßigung, sofern angeboten. Ermäßigte Karten sind nur mit aktuellem Nachweis gültig. Der Nachweis ist beim Einlass unaufgefordert vorzuzeigen.

Schwerbehinderte, Rollstuhlfahrer, Bonuscardinhaber, Gruppen ab 10 Personen wenden sich direkt an die Theaterkasse.
Ticketpreise
von 13,10 EUR bis 27,40 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Tratsch em Treppahaus - Altes Schauspielhaus
Komödie in vier Akten von Jens Exler

TRATSCH EM TREPPAHAUS

Bearbeitet und modernisiert von Florian Battermann
Ins Schwäbische übertragen von Monika Hirschle

Endlich wieder auf dem Spielplan: einer der schönsten Schwänke des Unterhaltungstheaters. Wir spielen Jens Exlers Stück in einer schwäbischen Fassung für die Komödie im Marquardt.

Ernst Brummer, pensionierter Beamter und Vorsitzender des Kaninchenzuchtvereins, ist erbost, denn seine Nachbarin Hanne Knopf hat neuerdings einen Untermieter, der lautstark Musik hört! Wo gibt’s denn so ebbes?! Doch damit nicht genug! Denn Frau Boldinger, die alles hört und sieht, verbreitet über die Bewohner des Hauses ihre ganz eigenen Wahrheiten. Die anderen Mieter wie Bernhard Trambacher oder Silke und Markus, die eine zarte Liebesgeschichte verbindet, haben alle Hände voll zu tun, die über sie kursierenden Halbwahrheiten und Gerüchte zu widerlegen.

„Tratsch em Treppahaus“ ist ein echter Evergreen: Zuletzt war das Stück 1995 auf der Bühne der Komödie im Marquardt zu sehen. Der turbulente Schwank zeigt auf unnachahmliche Art und Weise, welche Folgen es für eine Gemeinschaft hat, wenn Halbwahrheiten, Lügen und Gerüchte das Handeln bestimmen. In der Paraderolle der tratschsüchtigen Frau Boldinger erleben Sie Publikumsliebling Monika Hirschle.

Seit 1992 ist Volker Jeck den Zuschauerinnen und Zuschauern als Schauspieler im Alten Schauspielhaus und in der Komödie im Marquardt wohlbekannt. Als Regisseur feierte er hier Publikumserfolge mit Stücken wie „An guada Rutsch!“ und „Sechs Tanzstunden in sechs Wochen“ .

Voraufführung 15.11.2018
Premiere 16.11.2018
Vorstellungen bis 13.1.2019

Mit Norbert Aberle, Monika Hirschle, Rose Kneissler, Jörg Pauly, Reinhold Weiser u.a.
Regie Volker Jeck
Bühne und Kostüme Leif-Erik Heine
Dramaturgie Annette Weinmann
Bild: Komödie im Marquardt Stuttgart

Informationen über die Komödie im Marquardt in Stuttgart:
 
Seit 1951 ist die Komödie im Marquardt eine feste Institution in der Stuttgarter Theaterszene. Mit einer Dramaturgie aus charmant-witzigen Inszenierungen mit nachdenklichen Zwischentönen garantiert sie ihren BesucherInnen amüsante und generationsübergreifende Unterhaltung. Im August 2009 übernahm Manfred Langner die Intendanz der Komödie im Marquardt und des Alten Schauspielhauses. Der Komödien-Spielplan zeichnet sich durch Produktionen aus, die geistreiches Niveau versprechen. Es soll herzhaft gelacht und nachdenklich geschmunzelt werden, wobei das Publikum seine Stuttgarter Ensemblelieblinge und andere bekannte und beliebte Gesichter auf der Marquardt-Bühne erleben kann. In der Vorweihnachtszeit wird ein Theaterstück für Kinder gespielt, das alljährlich mit großer Begeisterung aufgenommen wird.
 
Größe & Kapazität der Komödie im Marquardt in Stuttgart:
 
Zusammen bilden die beiden Häuser (Altes Schauspielhaus und Komödie im Marquardt) das Sprechtheater mit den höchsten Besucherzahlen in Stuttgart und ganz Baden-Württemberg. Jährlich werden ca. 200.000 Zuschauerinnen und Zuschauer erreicht. Die Komödie im Marquardt verfügt über ein Angebot von 378 Plätzen und wird von September bis Juli außer montags täglich bespielt.
 
(Text: schauspielbuehnen.de // Foto: wikipedia.org)