Bild: Trois Grandes Fugues - Ballet de l’Opéra de Lyon Bild: Trois Grandes Fugues - Ballet de l’Opéra de Lyon
Tickets für Trois Grandes Fugues hier sichern und einen ungewöhnlichen und kontrastreichen Ballett-Abend mit dem Ballet de l’Opéra de Lyon erleben. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Zu einem ebenso ungewöhnlichen wie kontrastreichen Abend lädt das Ballet de l’Opéra de Lyon ein: Drei bekannte Vertreterinnen des zeitgenössischen Tanzes, Lucinda Childs, Maguy Marin und Anne Teresa de Keersmaeker, schufen Choreografien zu Beethovens “Große Fuge“ aus dem Jahr 1825. Ob als vibrierende Studie, dynamischer Kampf oder klare Analyse: Jede Choreografie interpretiert die Fuge neu. So machen “Trois Grandes Fugues“ die Komposition auf höchst unterschiedliche Weise hörbar, sichtbar und spürbar – und reflektieren zugleich das komplexe Verhältnis zwischen klassischer Musik und zeitgenössischem Tanz. 

The Ballet de l’Opéra de Lyon extends an invitation to an unusual evening of contrasts: three well-known representatives of contemporary dance, Lucinda Childs, Maguy Marin and Anne Teresa de Keersmaeker, devised choreographies to Beethoven’s Große Fuge, from 1825. Whether vibrating study, dynamic struggle or clear analysis, the fugue is reinterpreted by each choreography. Trois Grandes Fugues makes the composition visible and audible in highly different ways – and at the same time reflects on the complex relationship between classical music and contemporary dance.