FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

U.D.O. - „Game Over Tour 2021" Tickets - Hamburg, Grünspan

Event-Datum
Sonntag, den 05. Dezember 2021
Beginn: 19:00 Uhr
Event-Ort
Große Freiheit 58,
22767 Hamburg
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: STP HAMBURG KONZERTE GmbH (Kontakt)

Ticketpreise
ab 34,15 EUR *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: U.D.O.

U.D.O. – Deutscher Metal-Kult

Udo Dirkschneider - Welcher wahrhafte Metal-Head kennt ihn nicht? Das deutsche Ausnahmetalent mit der unverwechselbaren Reibeisenstimme trennte sich 1987 von seiner alten Band Accept und rief kurz darauf seine eigene Band U.D.O. ins Leben. Das Debütalbum Animal House wurde ein voller Erfolg und sicherte den Jungs unter anderem Auftritte als Vorband von Guns N’Roses oder Ozzy Osbourne. 1992 legte die Band eine Pause ein, damit Udo sich wieder seinem alten Projekt Accept widmen konnte. Fünf Jahre später ging er wieder mit U.D.O. an den Start und feierte mit dem Longplayer Solid ein würdevolles Comeback. Seitdem macht die Band viele Neubesetzungen durch, doch Udo bleibt als ewige Konstante des Metal-Kollektivs dabei. 2015 holt er sogar seinen Sohn Sven Dirkschneider mit ins Boot, der ihn seitdem am Schlagzeug supportet.

In den nächsten Jahren sind die Rowdies mit ihrer Back to the Roots und ihrer Steelfactory Tournee extrem erfolgreich rund um den Globus unterwegs und stellen ihrem Publikum fetzige Ohrwurm-Tracks wie One Heart One Soul oder neue Lieder wie Rose in the Desert vor. Die Band besticht mit zeitgemäßem Sound, der immer noch deutliche 80er Tendenzen aufweist. Nach mehr als 40 Jahren ist die Band noch immer nicht eingerostet - ganz im Gegenteil. 2020 erscheint das aktuelle Album We Are One, welches gemeinsam mit dem Musikkorps der Bundeswehr aufgenommen wurde.

Bild: Gruenspan Hamburg

Gruenspan rockt! Und das seit über 40 Jahren. Gegründet wurde der Musikclub 1968 an der Großen Freiheit im Hamburger Stadtteil St.Pauli und ist seitdem fester Bestandteil der Kulturszene von Stadt und Stadtteil. Bekannt wurde das Gruenspan vor allem durch Konzerte und Progressive-Rock-Partys. Das Gebäude, das an der Ecke zur Simon-von-Utrecht-Straße steht, fasst 800 Zuschauer und hat eine von den Hamburger Künstlern Dieter Glasmacher und Werner Nöfer gestaltete Außenfassade.
Das Gruenspan ist leider nicht barrierefrei. Toiletten, Garderobe und Notausgänge sind nicht barriefrei erreichbar. Insbesondere aufgrund der Erreichbarkeit der Notausgänge können wir Rollstuhlfahrern aus Sicherheitsgründen leider keinen Einlass gewähren. (Quelle: gruenspan.de)