Bild: Und d
Und d' Musik spuit dazu Tickets für Ein Prosit der Improvisation 2016. Karten jetzt im Vorverkauf sichern. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Wie ein gutes Bier schmecken muss, das weiß ein Bayer. Aber wie klingt es? Diese Frage kann nur eine beantworten: Galina Vracheva, den Fans unkonventioneller Konzerte längst bekannt als eine Meisterin auf dem selten bespielten Terrain der Spontanimprovisation. Auf Zuruf verwandelt die Pianistin in Konzertsälen, Rundfunk- und Fernsehsendungen etwa Volksweisen oder Wunschmelodien in wunderbar stimmige Musikstücke. Ihr Talent für berauschende Improvisationen erfährt im Fürstenbau Hacklberg nun eine sensationelle Steigerung: Probiergläser unterschiedlicher Bierspezialitäten werden hier zur Verkostung gereicht – und während das Publikum den verschiedenen Geschmacksrichtungen nachspürt, setzt Vracheva die sensorische Erfahrung in pianistische Klangwelten um.

Die Schweizerin mit bulgarischen Wurzeln kennt sich aus mit der bayerischen Lebensart, hat sie doch während ihres Musikstudiums lange Jahre in München gelebt. Das zeigt sie bereits im ersten Konzertteil mit einer Eigenkomposition über den bayerischen Charakter. Werke von Bach, Chopin und Debussy liefern – um im Bild zu bleiben – zu dem Event die musikalische Schaumkrone.