FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Bild: Und ewig rauschen die Gelder - Theater
Jetzt Tickets für die Theater-Veranstaltung Und ewig rauschen die Gelder sichern. weitere Infos

Derzeit sind keine Tickets für Und ewig rauschen die Gelder - Theater im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

Und ewig rauschen die Gelder - Theater

Wie schon 2007 mit "Außer Kontrolle" verschreiben sich die Herborner Heimatspieler diesmal wieder einer britischen Komödie. "Und ewig rauschen die Gelder" heißt das Stück von Michael Cooney, das in der Inszenierung von Marcel Nascimento und Bernd Walther zu sehen sein wird. Zum Inhalt: Erik bringt es nicht über's Herz, seiner Frau Linda zu gestehen, dass er vor zwei Jahren seinen Job verloren hat. Der wöchentliche Scheck vom Sozialamt für seinen gerade nach Kanada ausgewanderten früheren Untermieter ist die finanzielle Rettung und gleichzeitig der Anfang einer zweiten Karriere als Virtuose auf der Klaviatur der großzügigen Sozialverwaltung. Während Linda glaubt, er würde jeden Morgen wie sie zur Arbeit gehen, löst Eric eine Lawine staatlicher Hilfsbereitschaft aus, indem er zusätzlich zu seinem neuen Untermieter noch Dutzende weiterer hilfsbedürftiger Hausbewohner erfindet und das soziale Netz zum Trampolin für ungeahnte finanzielle Höhenflüge macht. Als dann aber eines Tages ein Außenprüfer des Sozialamtes vor der Tür steht, beginnt eine aberwitzige Verwechslungs- und Verwandlungskomödie. Michael Cooneys Erstling steht ganz in der Tradition englischer Komödien-Autoren. Mitten aus dem Leben gegriffen, lassen Wortspiel und Situationskomik kein Auge trocken.